• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Titelstory

Alles wird gut

Wir haben es ja schon immer gesagt:

ALLES WIRD GUT

Das Jahr 2020 wird einfach super!

Mit dieser Meinung stehen wir bei weitem nicht alleine da und so war es ein Einfaches bekannte Persönlichkeiten und Saarbrücker Macher*Innen zur Unterstützung unserer These zu finden. Interessanterweise geht es unseren Promis neben Privatem vorrangig um Soziales oder Zwischenmenschliches, das sie zu ihrem positiven Ausblick verleitet. Wir hätten ja gedacht, dass zum Beispiel die Fußball EM und der vorgelagerte Rausschmiss von Jogi Löw für blendende Erwartungen ans nächste Jahr sorgen, aber weit gefehlt. Hier menschelt es gewaltig – und das ist ja schon mal ein guter Anfang!

Uwe Conradt, Oberbürgermeister

„2020 wird ein tolles Jahr, weil Saarbrücker noch schöner wird. Saarbrücken ist eine Stadt mit Charme und urbanem Flair, sie bietet jede Menge Kultur, erstklassige Gastronomie und ein gutes Nachtleben.  Gemeinsam mit den Menschen unserer Stadt werde ich 2020 daran arbeiten, dass das so bleibt und Saarbrücken noch attraktiver wird.“

 

Svenja Böttger, Festivalleiterin Max-Ophüls-Preis

„Neues Jahr – Neue aufregende Filme und Begegnungen! Das Jahr startet gleich mit der 41. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis, wo man in über 60 Wettbewerbsfilmen in fiktionale Welten eintauchen und sich inspirieren lassen kann von der Vielfalt an Möglichkeiten, unsere Welt und unsere Gesellschaft zu sehen. Wir freuen uns auf angeregte Diskussionen u.a. mit Rosa von Praunheim und natürlich mit den Stars von Morgen. Es hängt immer vom Auge des Betrachters ab, wie sich das Jahr 2020 gestalten wird.“

 

Pietro „Pepe“ Angelini, Kult-Italiener

„Natürlich wird 2020 ein wunderschönes Jahr. Schlimmer als 2019 kann’s ja auch nicht mehr werden! Die Leute werden wieder lernen zu lachen. Und wir werden uns kaputtlachen über unsere Baustelle! Und wir werden uns kaputtlachen über unsere Politiker! Und wir werden uns kaputtlachen, über alle die, die immer gegen alles sind!“

 

Jeanette Curta, Sängerin

„Ich habe in meinem letzten Kaffeesatz auf Kreta Folgendes gelesen: 2020 ist bestimmt, um sich in Liebe, Toleranz und Empathie zu üben. Aber auch, um seine positive Energie zu bündeln, um kreativ zu sein, achtsamer mit sich selbst und der Umwelt in der wir leben umzugehen und weniger verschwenderisch zu sein. Es wird das Jahr der Taten und nicht zuletzt für mich das Jahr, um neue Songs aufzunehmen und auf Tour zu gehen!“

 

Verena Sierra, TV- und Radiomoderatorin

„2020 wird besser weil‘s ‘ne gerade Jahreszahl ist. Die kann man sich gut merken, wenn man später von den ganzen tollen Sachen erzählt, die einem 2020 passiert sind.“

 

Sascha Markus, Der Flaneur

„Das kommende Jahr wird ein gutes Jahr. Nicht nur, weil uns in 2020 viele spannende Veranstaltungen bevorstehenden, sondern auch, weil viele Menschen mit aller Kraft daran arbeiten, dass es ein gutes Jahr wird.“

 

3chdie Kurve gekriegt undd es war ein schöner Übergang von der Graiffti Kunst in die Musik Kunstnke gefehlt, war noch keine run

 

Uwe Zimmer, Moderator und Gastronom

„2020 bedeutet für mich: 30 Jahre als selbständiger Gastronom im Gourmetland Saarland und 10 Jahre mit der Küchenchef-Show bei Radio Salü, die auch in 2020 wieder mit vielen Gästen und kulinarischen Highlights, sonntags von 8 bis 14 Uhr für euch am Start ist.“

 

Liliana Amendola, Projektleiterin vom neuen Hotel Esplanade

„Nächstes Jahr wird ein geniales Jahr, weil wir mit unserem neuen Boutique im Nauwieser Viertel starten. Unser ganzes Team freut sich auf die neue Herausforderung und die neue gemeinsame Ära.“

 

Michael Reufsteck, Kawumm, Honey Creek, Gypsymania

„Für mich ist Silvester ein ganz wichtiger Tag. Durch meine selbstständige Tätigkeit endet jedes Jahr alles am 31.12., es gibt eine Inventur, worauf entschieden wird, wie ich das nächste Jahr angehe. Diese Entscheidungen sind natürlich immer positiv und optimistisch. Es ist doch Quatsch, sich etwas Negatives vorzunehmen. 2020 wird in jeder Hinsicht super“.

 

Marc Kirch, Summacom Manager

„Ich blicke optimistisch ins Jahr 2020. Durch die Warnsignale und Ereignisse in 2019, werden genug Menschen erkennen, dass man durch Integration, Wertschätzung, Respekt und Akzeptanz füreinander sehr viel mehr erreicht, als durch Ausgrenzung, Ausbeutung, Unterdrückung, Missgunst und Neid. Für sich selbst und andere! Deshalb glaube ich 2020 wird ein Jahr des Wandels, im positivsten Sinne – für alle, die bei sich selbst beginnen. In diesem Sinne: Karma is only a bitch if you are!”

 

Leonhard “Taxi Leo” van Hees, Chauffeur-Legende

„Nachdem ich dieses Jahr einige gesundheitliche Baustellen bei mir schließen konnte, denke ich, dass ich nächstes Jahr mit gesünderer Ernährung optimistisch für meine Gesundheit sein kann. Die gesündere Lebensweise, ergänzt mit einem bewussten Umgang mit Ressourcen lässt mich auch für die größte Herausforderung der Zeit, die Bewältigung des Klimawandels hoffen. Wenn jeder das Seine dazu tut, müsste es eigentlich mit der Bewältigung dieses Problems klappen.“

 

Frank Schilz, Nauwieser Ikone

„2020 wird (auch) ein tolles Jahr, weil ich gemeinsam mit ganz vielen wundervollen Menschen und auf unterschiedlichen Ebenen, sei es die Initiative Nauwieser Viertel, sei es das Nauwieser Fest, sei es der kommende Park(ing) Day 2020 etc., konsequent und leidenschaftlich weiter daran arbeiten werde, Saarbrücken noch ein Stück mehr liebens- und lebenswert zu gestalten.“

 

Alex Perkams, Event Manager

„Privat habe ich bereits in diesem Jahr festgestellt, dass die Menschen sich wieder mehr persönlich miteinander beschäftigen als Fotos bei Instagram hochzuladen. Dieser Trend wird sich fortsetzen, da bin ich mir sicher. Politisch hoffe ich, dass sich die Menschlichkeit durchsetzen kann und dem unsinnigen Hass die Stirn bietet. Beruflich  steht schon heute fest, dass wir mit Grunder Gourmet und dem Hofgut Menschenhaus für weit mehr als 100 Paare die Hochzeit ausrichten, dass bedeutet doch eindeutig: Die Liebe lebt!“

 

Thomas Malburg, BerufungsBerater

„Das Leben ist immer das, was wir daraus machen. Wenn Du dich selbst dafür entscheidest, ob etwas gut ist oder ob eben nicht – du hast immer recht! Beschließe also, dass 2020 ein gutes Jahr wird, dann wird es auch ein gutes Jahr. Es ist hier genau wie im Leistungssport: Das Spiel wird im Kopf und im Herzen gewonnen!“

Previous ArticleNext Article