• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

L!VE-Team

From Saarbrooklyn to New York

Der Saarbrücker Schauspieler und Autor Benjamin Kelm hat sich Ende letzten Jahres nicht nur für die Teilnahme bei den „World Championships of Performing Arts“ in Los Angeles qualifiziert, sondern dort sogar sechs Silbermedaillen (höchste Jurybewertung), einem Industry-Award und zwei Stipendien abgeräumt. Eines an der „New York Film Academy“ und das zweite für „The New York Conservatory for Dramatic Arts“. Diese auf den Bereich „Film und TV“ spezialisierte Universität ist eine der renommiertesten Schauspielschulen der Welt. Da er mit seinem F1-Studentenvisum erst einmal in Amerika nicht arbeiten darf, hat er sich richtig was zur Finanzierung einfallen lassen – eine Veranstaltung in der Congresshalle mit dem Titel „From Saarbrooklyn to New York“ und eine gleichnamige Crowdfunding-Kampagne. Das nennen wir mal einen Plan. Alle Infos auf www.facebook.com/events/927552444085249 und www.leetchi.com/c/fromsaarbrooklyntonewyork.

Foto: Jean M. Laffitau

Radiostars auf der Alm

Ausverkaufte Hütte, eine einzigartige Location, absolute Chartstürmer und beste Festivalatmosphäre. Das waren die Zutaten für das Alm Open Air 2017. Diese Erfolgs-Kombination gleich bei der ersten Auflage eines Events zu finden, ist bereits eine Leistung für sich. Doch daran anzuknüpfen und nochmals den Erwartungen der Fans gerecht zu werden ist noch viel schwieriger, berichtet Tom Schwarz von der Alm Event Gastro GmbH. Und doch haben er und sein Team beste Chancen mit dem diesjährigen Line-Up wieder eine einzigartige Veranstaltung im Saarland zu schaffen, denn auch in diesem Jahr stehen beim Festival mit Tim Bendzko, Christina Stürmer, Wincent Weiss und Pohlmann wieder nur absolute Radiostars auf der Bühne. Ein echter Gewinn also auch für Musikfans in der Region. Alle Infos auf: alm-events.de

SR1 Alm Open Air – am 19.05. ab 16.15 11.00 Uhr auf der Alm in Landsweiler-Reden

 

Schottenrock mal anders

Skerryvore ist Rockmusik aus Schottland, die ihre Kraft und Schönheit aus der Tradition zieht. Bei den Balladen verzaubert Alec Dalglish‘s unglaubliche Stimme das Publikum. In Schottland ist die Band inzwischen so angesagt, dass das Jubiläums Konzert in nur 90 Minuten komplett ausverkauft war. Was den Skerryvore Sound so attraktiv macht, sind die einzigartige Stimme des Frontmannes und Melodien mit einem hohen Wiedererkennungswert, aber auch der Spannungsbogen zwischen Singer/Songwriting von heute und dem archaischen Klang urschottischer Instrumente wie Bagpipes, Akkordeon und Fiddle. Wenn kompetente Folk- und Rockmusiker miteinander spielen, hat es eben denselben Effekt wie eine hochmoderne Lichtanlage in einen Jahrhunderte alten Leuchtturm einzubauen. Ein echtes Erlebnis!

Skerryvore – am 31.05. um 20.00 Uhr im Musikpark in Homburg

Keine Cocktails

Im Nilles wird man wird man per Handschlag begrüßt. Soweit so ungewöhnlich. Macht das Nilles aber auch zu der Kultkneipe im Nauwieser Viertel. Hier ist vieles anders, erst tut es weh, dann ist es schön und schließlich will man gar nicht mehr wo anders hingehen. Das liegt neben den Spielautomaten, der Jukebox und dem Billardtisch vor allem aber an der charismatischen Persönlichkeit von Wirt Frank Nilles. Er schafft ganz locker den Spagat zwischen Sportsbar mit Fußball-Liveübertragungen und regelmäßigen Konzerten. Und ein klein wenig mag es auch an dem leckeren O’Hara‘s Irish Stout liegen, das hier seit kurzem ausgeschenkt wird und das ein bisschen so ist wie die ganze Kneipe. Kann man nicht beschreiben, muss man erleben!

Nilles – Kneipe der Hoffnungslosigkeit – Blumenstraße 8, 66111 Saarbrücken, Tel: 01573-5533871

The very Best of Eric Clapton

Mit Mister Slowhand betritt eine Band die Bühnen unserer Republik, welche mit Liebe zum Detail, musikalischer Perfektion und verblüffend nahe am Original ihrem Vorbild huldigt, Eric Clapton. Der feiert seit über 50 Jahren weltweit Erfolge und begeistert Jahr für Jahr bei ausverkauften Tourneen die Konzertbesucher mit seinem einzigartigen Sound. Acht renommierte Pfälzer Musiker mit Jahrzehnte langer Bühnenerfahrung sind Garanten für ein fulminantes, leidenschaftliches Konzerterlebnis. Die Setliste ist prall gefüllt mit den zahlreichen Hits des mehrfachen Grammy-Gewinners. Ob blueslastig oder pop-orientiert, die Protagonisten von Mister Slowhand sind wie ihr musikalisches Vorbild in allen Genres zu Hause. Auch der obligatorische unplugged-Teil fehlt selbstverständlich nicht. Mister Slowhand sind eine Band, die Kenner wie auch die breite Masse der Zuhörer begeistert.

Mister Slowhand – am 12.05. um 20.00 Uhr im Musikpark in Homburg

Max Mutzke beim Kammgarn Jubiläum

Vor 14 Jahren gewann er mit „I Can’t Wait Until Tonight“, bei Stefan Raabs TV Total. Seitdem gab‘s jede Menge Singles, acht Longplayer, reichlich Top Ten-Hits, Ehrungen und Awards. Dazu Auftritte mit den Fanta 4, Radio-Orchestern, der Jazzkantine und vielen anderen. Max Mutzke ist einfach ein begnadeter Entertainer mit einem riesigen Charisma und einer Wahnsinns-Stimme über mehrere Oktaven. Dass er im Überfluss über die Gabe verfügt, das Publikum in seinen Bann zu ziehen, hat das deutsche Ausnahmetalent bereits mehr als eindrucksvoll unter Beweis gestellt und wird es zweifelsöhne auch dieses Mal tun. Max Mutzke – das wird eine wunderbare Kammgarn-Jubiläums-Konzert-Nacht!

Max Mutzke und monoPunk – am 28.05. um 20.00 Uhr im Kasino der Kammgarn in Kaiserslautern

Prog-Rock vom Feinsten

Das Gloomaar Festival präsentiert die norwegische Artrock-Band Gazpacho auf „Soyuz“ – Tour live in der Stummschen Reithalle. Das Sextett wurde 1996 von Jan-Henrik Ohme (Gesang), Jon-Arne Vilbo (Gitarre) und Thomas Andersen (Keyboards, Produzent) gegründet, bevor die Gruppe dann durch Mikael Krømer (Geige, Coproduzent), Robert R. Johanson (Schlagzeug) und Kristian Torp (Bass) vervollständigt wurde. Der unverwechselbare Artrock von Gazpacho balanciert zwischen spannenden und wunderschönen sowie düsteren und gefühlvollen Arrangements. Das neue Album „Soyuz“ widmet sich der Einzigartigkeit von Momenten, welche nicht für später aufgehoben oder gespeichert werden können. Gazpacho kommen für eines von nur drei exklusiven Deutschlandkonzerten in die Stummsche Reithalle nach Neunkirchen.

Gazpacho – am 29.05. um 20.00 Uhr in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen

Anne Haigis auf Companions-Tour

Moden kommen und gehen. Doch es sind die besonderen, zeitlosen Dinge, die zu Recht im Gedächtnis bleiben. Ein besonderes Beispiel für dieses Qualitätsmerkmal ist Anne Hagis: Seit den 80er Jahren steht sie für einen künstlerisch qualitativ hohen Standard in der hiesigen Musikszene. Auf ihrer aktuellen Tour kombiniert die Sängerin Stücke aus ihrem neuen Live-Album „15 Companions“ mit eigenen Hits sowie Coversongs. Mühelos schlägt sie Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel und Folk. Seit 2014 wird sie von Ina Boo an Gitarre und Piano begleitet. Im Zusammenspiel sorgen die beiden Ladies für unter die Haut gehende Momente und mitreißende Temperamentsausbrüche. Ein Abend mit Anne Haigis besitzt jene künstlerische Güteklasse, die unvergesslich in Kopf und Herz haften bleibt.

Anne Haigis – am 11.05. um 20.30 Uhr in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen

Weltstar Albert Hammond in Neunkirchen

Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits – „Sweet Caroline“, „The Free Electric Band“, „Down by the river“ oder „It never rains in Southern California“. Seine Lieder sind verantwortlich für den Verkauf von über 360 Millionen Platten. Aber aus seiner Feder stammen auch Welthits wie „The Air that I breathe“ (Hollies), „One moment in time“ (Whitney Houston), oder „I don’t wanna lose you” (Tina Turner). Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace of Base. Nach 50 Jahren Musikbusiness hat Albert Hammond mit „Songbook Live“ seine erste Live CD veröffentlicht, die nicht nur den Reichtum an seinen Liedern zeigt, sondern ihn auch als charmanten Entertainer dokumentiert. Nach seinen umjubelten Konzerten 2015 und 2016 kehrt Albert Hammond zurück nach Neunkirchen.

Albert Hammond – am 19.05. um 20.00 Uhr in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen

Gewinnen …
L!VE verlost 3 x 2 Tickets für die Show des Weltstars! Wer mitmachen will, schreibt uns einfach bis zum 14.05. mit dem Betreff „Albert Hammond“ entweder eine Mail an gewinnen@live-magazin.de oder eine Postkarte an Live Magazin, Mainzer Str. 23, 66111 Saarbrücken.

365 Tage Spiel und Spaß für die ganze Familie

Gleich mit einer ganzen Reihe von interessanten Angeboten wartet jetzt der neu entstandene Erlebnispark Bliesgau im Saarland Thermen Resort auf. Unter der erfahrenen Federführung von Kemmerevents, in Saarbrücken bekannt und beliebt durch die BBQ-Donuts auf der Saar, können sich die Besucher ab dem 12. Mai auf einer Fläche von gut 9000m² auf eine in Deutschland einzigartige Attraktion freuen. Eine Outdoor-Schlittschuhbahn lädt dank ihrer synthetischen, ökologischen Kunsteisplatten mit hoher Gleitfähigkeit das ganze Jahr zu Spaß und Sport auf Kufen ein. Ebenfalls ganzjährig im Angebot ist Eisstockschießen auf zwei Bahnen. Ein echtes Highlight ist auch das Grilldorf mit seinen vier gemütlichen Grillkotas, die mit herausnehmbaren Seitenwänden ein unvergessliches Grillerlebnis für bis zu 12 Personen garantieren. Die Bliesgau-Scheune verwöhnt Ihre Besucher mit verschiedensten kulinarischen, regionalen Leckerbissen. Ab Sommer dieses Jahres wird es dann noch zwei weitere Areale, mit Adventure Golf, einem grünen Klassenzimmer und einer digitalen Schnitzeljagd, geben.

Erlebnispark Bliesgau – Saarland Thermen Resorts, alle Infos auf www.kemmerevents.de und www.erlebnispark-bliesgau.de