• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Veranstaltungen

Tipps: Meine Quarantäne und ich

Das Saarland verhängte zusammen mit Bayern als erstes Bundesland eine Ausgangsbeschränkung, um die Verbreitung des Coranavirus zu verhindern. Egal, ob ihr nun in Quarantäne seid oder aufgrund der Beschränkung die Wohnung nicht verlassen dürft, daheim kann es ganz schön langweilig werden. Darum haben wir unsere ganz persönlichen Tipps zum Zeitvertreib für euch zusammengestellt. Stay healthy and get entertained!

 Anschauen!

Eine ganz subjektive Auswahl an Filmen, die ihr über Netflix & Co. schauen könnt. Am besten in Originalversion (mit Untertiteln) anschauen!

 

Spielfilme…

 Contagion

Am Puls der Zeit! Matt Damon, Kate Winslet, Jude Law und andere Stars finden sich mitten in einer tödlichen Pandemie wieder. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Spannend und erschreckend aktuell.

 

Marvel Avengers-Filme

Superhelden brauchen wir alle! Iron Man, Hulk, Thor und Doctor Strange unterhalten uns in den toll verfilmten Comics auf das Allerbeste. Die perfekte Reihenfolge, sie zu schauen findet ihr auf der Website PC-Magazin.de.

 

Parasite

Mit Recht DER Oscar-Gewinner 2020. Die koreanische Gesellschaftssatire behandelt soziales Ungleichgewicht und überzeugt mit sehr guten Schauspielern und einer unfassbaren Story.

 

Yentl

Holt die Taschentücher raus! Barbra Streisand ist Yentl, ein jüdisches Mädchen, dem das Studium des Talmud verwehrt wird. Nach dem Tod ihres Vaters verkleidet sie sich als Junge und wird an einer Religionsschule angenommen. Herzzerreißend mit einem wunderbaren Soundtrack.

 

Leaving Las Vegas

Nicolas Cage will sich in der „Stadt der Sünde“ buchstäblich zu Tode trinken. Für diese realistische Darstellung eines Alkoholkranken bekam er 1996 den Oscar. Ganz großes Kino!

 

Million Dollar Baby/Gran Torino

Clint Eastwood ist ein großartiger Regisseur. In Million Dollar Baby trainiert er Hillary Swank zur Profiboxerin, in Gran Torino überwindet er seine tiefsitzenden rassistischen Vorurteile gegenüber seinen asiatischen Nachbarn. Beide Filme sind absolut sehenswert.

 

Get Out

Der mit Preisen und Nominierungen überhäufte Mystery-Horror-Thriller zieht in seinen Bann. Das Hauptthema ist Alltagsrassismus. Ich bin wirklich kein Horror-Fan, aber den fand ich super!

 

The Machinist

Der spanische Psychothriller erzählt vom schlaflosen Maschinenarbeiter Trevor Reznik. Eine Geschichte mit überraschenden Wendungen. Nervenzerfetzend spannend! Der Hauptdarsteller Christian Bale hatte für diese Rolle unglaubliche 30 kg abgespeckt.

 

Glam Girls

Damit diese Liste nicht zu düster wird, hier eine lustige Komödie mit Anne Hathaway und Rebel Wilson auf der Jagd nach Millionären. Really funny!

 

We’re The Millers

Ein kleiner Drogendealer gerät an eine große Menge Cannabis und versucht sich, mit Hilfe einer Stripperin aus der Affäre zu ziehen. Derb, zotig, lustig. Für Fans von Hangover bestens geeignet!

 

Von Menschen und Pferden

In der isländischen Einöde kann man eigentlich nur seine Nachbarn mit dem Fernglas stalken. Grotesk, trocken und irre komisch.

 

Yesterday

Stell dir vor, du bist ein erfolgloser Musiker, der als einziger Mensch auf der Welt die Songs der Beatles kennt. Jack Malik nutzt das aus und wird zum gefeierten Superstar. Temporeich und very british.

 

 

Unsere Filmtipps für die ganzen Familie…

Jumanji, Ratatouille, Maleficent, Jurassic Parc, Merida, Karate Kid, Hook, Baymax, Kubo, Alles steht Kopf, Die Unglaublichen, Bärenbrüder, Bolt, Hugo Cabret, The Greatest Showman, Matilda, Mrs. Doubtfire

 

Serien…

Der Tatortreiniger

Bjarne Mädel ist Heiko Schotte, ein Mann, der nach Gewaltverbrechen die Tatorte säubert. Er trifft dabei auf die seltsamsten Menschen und gerät in absurdeste Situationen. Sehr lustig!

 

The Kominsky Method

Freundschaft, späte Liebe und die Tücken des Alters. Das sind die Grundthemen dieser lustigen und berührenden amerikanischen Serie mit Michael Douglas und Alan Arkin als kongeniales Gespann.

 

Dead To Me

Christina Applegate und Linda Cardellini begegnen sich in einer Trauergruppe und freunden sich an. Doch es gibt ein düsteres Geheimnis, das die beiden Frauen verbindet.

 

Big Little Lies

Bei einer Spendengala kommt es zu einem Todesfall. In Rückblicken entfaltet sich die Geschichte, Rivalitäten, Lügen und Geheimnisse werden aufgedeckt. Tolle Serie mit starken Frauen!

 

Dark

Die deutsche Mysteryserie beginnt mit einem Selbstmord und einem seltsamen Brief. Im Laufe der Episoden spielt die Handlung in den Jahren 2019, 1986 und 1953. Düster und spannend!

 

Fleabag

Für mich eine der besten Serien der letzten Zeit und zu Recht vielfach ausgezeichnet. Hauptdarstellerin Phoebe Waller-Bridge, die das ursprüngliche Theaterstück und das Drehbuch zur Serie verfasst hat, ist Fleabag, eine junge Londonerin mit einem kränkelnden Café. Witzig, geistreich, sehenswert.

 

Russian Doll

Und täglich grüßt das … Gästeklo. Nadja Vulvokov ist in einer Zeitschleife gefangen. Sie muss jede Nacht sterben, nur um sich dann auf derselben Geburtstagsparty wiederzufinden. Ich habe mitgelitten!

 

The Blacklist

Raymond Reddington, der meistgesuchte Verbrecher der USA, stellt sich dem FBI, um mit Hilfe der Agenten andere Schwerverbrecher zur Strecke zu bringen. Brutal, spannend, gute Hintergrundstory. Hervorragend zum Bingewatchen geeignet!

 

Black Mirror

Düstere Ausblicke in eine technologisierte nahe oder fernere Zukunft. Jede Folge hat andere Darsteller, Regisseure und Stories. Manche lustig, viele erschreckend nah an der Realität. Sehr empfehlenswert.

 

Breaking Bad

Wer jetzt noch nicht weiß, wer Walter White ist, der muss die Quarantäne nutzen und sich alle fünf Staffeln um den Chemielehrer und Meth-Koch gönnen! Großartige Serie!

 

 

 

Dokumentarfilme…

 Being AP

Dieser sehr intime Dokumentarfilm begleitet den legendären irischen Jockey A.P. McCoy bei dem Versuch, vor seinem Rückzug aus dem Rennsport den 20. Titel in Folge zu gewinnen. Berührend, spannend, außergewöhnlich und einer meiner persönlichen Doku-Favoriten. Auch für Nicht-Pferde-Menschen geeignet.

 

Hinter die Welt

Tom, Bill, Gustav und Georg, better known as Tokio Hotel, erlangen als Teenager Weltruhm mit ihrer Musik. Wie sie mit dem Druck, der fehlenden Privatsphäre, der Liebe und dem Hass der Fans umgehen, beleuchtet dieser inspirierende und sympathische Dokumentarfilm.

 

Searching for Sugar Man

Zwei Südafrikaner begeben sich auf die Suche nach dem vermeintlichen Superstar Sixto Rodriguez, der von seinem Ruhm auf dem fernen Kontinent gar nichts weiß. Eine unglaubliche und sehr bewegende Geschichte mit tollen Songs.

 

Man on Wire

Der oscarprämierte Dokumentarfilm aus dem Jahr 2008 erzählt die Geschichte des illegalen Hochseilakts zwischen den New Yorker Zwillingstürmen in deren Baujahr 1974. Wahnsinnig spannend und nichts für Akrophobiker!

 

Durch die Wand

Tommy Caldwell und Kevin Jorgenson, zwei Superstars der Kletterszene, bei dem Versuch, die Dawn Wall des El Capitan zu erklimmen. Viel Hintergrundstory, die uns vor allem Tommy ans Herz wachsen lässt, und atemberaubende Bilder. Wer Kletterfilme mag und starke Nerven hat, dem lege ich ebenfalls „Free Solo“ über Alex Honnold ans Herz.

 

Fyre: The Greatest Party That Never Happened

Als ich diese Doku gesehen habe, war ich belustigt, erschüttert und absolut sprachlos. Lasst euch die Story des gescheiterten Festivals auf den Bahamas erzählen und staunt, was alles möglich ist!

 

Avicii: True Stories

DJ Tim Bergling, eigentlich ein zurückhaltender, fast schüchterner Mensch wird zum Superstar Avicii. Die Doku ist sehr interessant, ergreifend und zum Teil unglaublich traurig. Merkt ihn euch unbedingt vor, da er im Moment leider bei keinem großen Streamingdienst verfügbar ist.

 

Exit through the Gift-Shop

Geniale Mocumentary von und über den Streetartkünstler Banksy, die mit verschiedenen Ebenen spielt und die Kunstwelt auf den Arm nimmt. Ironisch und kurzweilig.

 

American Factory

Der Oscargewinner dieses Jahres handelt vom Wiederaufbau eines amerikanischen Autowerks durch einen chinesischen Konzern in Ohio. Die vorprogrammierten Konflikte werden sensibel und empathisch betrachtet und erzählt.

 

Doku-Serien…

 

I am a Killer

Interviews mit Menschen, die in den USA in der Todeszelle sitzen, ihren Familien, den Angehörigen ihrer Opfer, Anwälten und anderen Betroffenen. Erstaunlich, wie unterschiedlich Mordfälle aus verschiedenen Perspektiven dargestellt werden können. Jede Folge behandelt einen anderen Fall, ich fand die zweite Staffel noch interessanter als die erste. Sehenswert, aber auch verstörend.

 

Making a Murderer

Über zehn Jahre verfolgt diese Dokumentation den spektakulären Fall des Stephen Avery, der 18 Jahre lang unschuldig in Haft saß. Einfach unglaublich, wie die Justiz versagen kann!

 

When They See Us

Diese auf wahren Ereignissen beruhende Miniserie erzählt die Geschichte von fünf Teenagern, die fälschlich eines Schwerverbrechens angeklagt werden. Rassismus und verhängnisvolle Schwächen des amerikanischen Justizsystems sind Thema der ergreifenden Serie.

 

Wild Wild Country

Ganz entspannt im Hier und Jetzt! Die exzellente sechsteilige Doku-Serie behandelt das Siedlungsprojekt des indischen Gurus Baghwan im Oregon der achtziger Jahre. Ooooommmmm….

 

 

Lesen!

Wann hat man schon mal die Zeit, sich guten Büchern zu widmen? Unsere lokalen Buchhandlungen liefern auch während der Ausgangsbeschränkung. Anruf genügt!

 

Jorge Comensal, Verwandlungen

Ramón hat eigentlich alles, außer seiner Stimme, die er nach einer Operation verlor. Eine vergnügliche Gesellschaftssatire gespickt mit schwarzem Humor über das Leben und den Tod, über Wahrheit, Lüge und Abschied.

 

Willy Vlautin, Lean on Pete

Der 15-jährige Charlie arbeitet für einen Rennstall und flieht mit Pete, seinem Lieblingspferd. Herzzerreißend, eins meiner Top-10-Lieblingsbücher!

 

Colson Whitehead, Die Nickel Boys

Der im Amerika der 60er Jahre spielende Roman beruht auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte des Teenagers Elwood und seinem Martyrium in der Besserungsanstalt Nickel Academy. Schockierend.

 

Jack London, Der Ruf der Wildnis

Der Klassiker um den Hund Buck, der viele Abenteuer erlebt und schließlich dem Ruf der Wildnis folgt. Ein sehr eindringlicher Roman.

 

Christoph Ransmayr, Atlas eines ängstlichen Mannes

„Ich sah…“ beginnt jede der siebzig Erzählungen, die uns durch die ganze Welt führen. Ein subtiles Werk von großer Sprachkunst.

 

Sibylle Berg, GRM Brainfuck

Vier Jugendliche versuchen, dem Überwachungsstaat ein Schnippchen zu schlagen und außerhalb des Systems zu überleben. Großartige Dystopie der polarisierenden Schriftstellerin.

 

Delphine de Vigan, Das Lächeln meiner Mutter

Die französische Autorin beschreibt in diesem autobiographischen Roman den Versuch, ihre Mutter und deren Freitod zu verstehen. Berührend und dramatisch.

 

Benedict Wells, Die Wahrheit über das Lügen

Zehn höchst unterschiedliche Geschichten über Glück und Unglück, Wahrheit und Lüge. Ping Pong, Richard und Die Fliege sind meine drei Favoriten.

 

Colum McCann, Die große Welt

New York 1974, der Hochseilkünstler Philippe Petit balanciert zwischen den Zwillingstürmen. Dies ist das Element, das die Figuren des Romans verbindet. Wunderbarer Schmöker.

 

Rolf Lappert, Nach Hause schwimmen

Wilbur verbringt seine Kindheit und Jugend in Heimen, bei liebenden Großeltern, in der Psychiatrie… Trotz aller Widrigkeiten versucht er, seinen Weg zu finden. Großartiger Roman des Schweizer Schriftstellers.

 

 

Hören!

Wer nach dem Home-Office, Lernen oder Studieren nicht mehr selbst lesen mag, kann auch einfach mal zuhören. Unsere Empfehlungen für …

 

… Hörbücher

 

Karsten Dusse, Achtsam morden

Björn Diemel nimmt an einem Achtsamkeitsseminar teil und setzt das Erlernte mörderisch gut um. Lustiger Krimi, toll gelesen von Matthias Matschke.

 

Cay Rademacher, Ein letzter Sommer in Méjan

Fünf Freunde reisen aus Deutschland an die französische Côte Bleue, um ein dreißig Jahre altes Geheimnis zu lüften. Spannend!

 

Saša Stanišić, Herkunft

Der 2019 mit dem deutschen Buchpreis ausgezeichnete Roman wird vom Autor wunderbar lebhaft und mitreißend vorgelesen. Ein absoluter Ohrenschmaus!

 

Jens Henrik Jensen, Oxen-Reihe

Die Thriller um den Elitesoldaten Niels Oxen und den dänischen Geheimdienst werden perfekt vorgelesen von Dietmar Wunder, dem Synchronsprecher von Daniel Craig, Adam Sandler und Jude Law.

 

Ivar Leon Mengers Ghost Box

Nach „Mystery 1983“ ist „Ghost Box“ die neue Hörspiel-Serie des Autors. Soeben ist die zweite Staffel erschienen und man kann sich ganz herrlich gruseln…

 

Andreas Gruber, Walter Pulaski

Rachesommer, -herbst und -winter sind spannende Thriller, in denen Kommissar Pulaski ermittelt. Genauso empfehlenswert ist die Reihe um Sneijder und Nemez desselben Autors.

 

Gabriel García Márquez, Hundert Jahre Einsamkeit

Fast 17 Stunden Hörgenuss mit Ulrich Noethen, der die Neuübersetzung des Klassikers eindrucksvoll vorliest.

 

Simon Beckett, David Hunter-Reihe

Der forensische Anthropologe David Hunter ermittelt in ungelösten Todesfällen und gerät selber oft in lebensbedrohliche Situationen. Nichts für schwache Nerven!

 

Dörte Hansen, Altes Land/Mittagsstunde

Knorrig und wunderbar norddeutsch liest Hannelore Hoger die Romane um trügerische Dorfidylle, Abschied und Verlust. Äußerst gelungen und sehr unterhaltsam.

 

 

… Podcasts

 

Fest & Flauschig

Jan Böhmermann und Olli Schulz im Schlagabtausch unter Freunden. Lustig, unterhaltsam, aktuell.

 

Gemischtes Hack

Ähnlich wie F & F, nur in jung. Felix Lobrecht und Tommi Schmitt labern über Gott und die Welt. Meistens witzig!

 

Baywatch Berlin

Ähnlich wie F & F und GH, nur in prominent. Klaas Heufer-Umlauf, Jakob Lundt und Thomas Schmitt besprechen das Tagesgeschehen und persönliche Peinlichkeiten. Funny!

 

Podcast Ufo

Schon seit 2014 bereden Florentin Will und Stefan Titze sehr unterhaltsam die Themen unserer Zeit. Mein Favorit unter den Laber-Podcasts.

 

Verbrechen von Nebenan/ZEIT Verbrechen/Mordlust/Wahre Verbrechen

Vier verschiedene Podcasts ähnlichen Inhalts. Es geht um wahre Verbrechen, die beleuchtet und dargestellt werden. Welchen man bevorzugt, ist reine Geschmackssache.

 

Sag mal, du als Physiker

Physiker erklären Alltagsphänomene, lustige Fakten über Planeten und was sind eigentlich Quarks? Eine Art Sendung mit der Maus für Erwachsene. Sehr interessant!

 

Tagesschau (ARD)/Nachrichten (Deutschlandfunk)/Was jetzt? (ZEIT)

Fakten und Hintergründe zum aktuellen Geschehen. Zurzeit erleben diese Nachrichten-Podcasts einen wahren Run, verständlich aus traurigen Gründen. Bleibt informiert!

 

Unter Pfarrerstöchtern

Die ZEIT-Redakteurin Sabine Rückert und ihre Schwester, die Theologieprofessorin Johanna Haberer sind tatsächlich Pfarrerstöchter und erklären uns die Bibel. Erleuchtend und bestimmt gut für’s Karma.

 

Messi & Ronaldo

Man mag ihn mögen oder nicht, mit Fußball kennt sich Oliver Pocher richtig gut aus. Zusammen mit Matze Knop analysiert er die (momentan brach liegende) Bundesliga und das internationale Fußballgeschehen auf sehr unterhaltsame Art.

 

Lesart – Das Literaturmagazin

Dieser Podcast des Radiosenders Deutschlandfunk Kultur bietet Interessierten Tipps und Besprechungen aus den Bereichen Roman, Sach- und Kinderbuch, Comics und Klassiker. Hörenswert!

 

 

Spielen!

Lotto, Eurojackpock und Poker geht natürlich auch online. Viel schöner ist es aber, mit den WG-Mitbewohnern oder der Familie zu zocken. Das geht auch ohne Brett …

 

21 (alle miteinander)

Gedächtnistraining gefällig? 21 macht viel Spaß ab vier Personen und ist auch für Kids hervorragend geeignet. Spielregeln: Es wird der Reihe nach bis 21 gezählt. Der letzte Spieler ersetzt nun eine beliebige Zahl durch ein beliebiges Wort. Z.B. „LIVE-Magazin auf die 3“. Der folgende Spieler beginnt die zweite Runde: 1, der nächste: 2, der dritte: LIVE-Magazin, der vierte: 4 und so weiter. Der Spieler mit der 21 ersetzt nun die nächste Zahl. Wenn jemand einen Fehler macht, beginnt der folgende Spieler wieder bei der 1. Ziel des Spiels ist, alle Zahlen durch Wörter zu ersetzen und so eine fehlerlose Runde zu erreichen. (Challenge: versucht am nächsten Tag, die Reihe nochmal hinzubekommen!)

 

5 im Hut (Team gegen Team)

Jeder Mitspieler bekommt 5 Zettel, auf die er jeweils eine reale Person oder einen fiktiven Charakter schreibt, den alle kennen. Dann werden die Zettel gefaltet und in einen Hut, Topf oder eine Schüssel geworfen und gemischt. Nun bildet ihr zwei Teams und stellt eure Handy-Stoppuhr auf 30 Sekunden. In der ersten Runde werden die Personen auf den Zetteln mit Worten dem eigenen Team erklärt, wenn die Zeit um ist, ist das nächste Team dran. Dies geht so lange, bis der Hut leer ist. In der zweiten Runde kommen alle Zettel wieder in den Topf und nun wird pantomimisch dargestellt und in der dritten Runde müssen deine Mitspieler nur anhand von Geräuschen zum Erfolg kommen. Wörter sind verboten, Summen ist erlaubt. Das Team, das am Ende die meisten Personen/Charaktere erraten hat, gewinnt. Superlustig und actionreich!

 

Connect 321 (einer gegen alle)

Ein Spieler denkt sich ein Wort aus und schreibt es zur Kontrolle geheim auf einen Zettel. Nun nennt er den Gegenspielern den ersten Buchstaben des Wortes. Beispiel LIVE. Zwei Mitspieler versuchen jetzt, gleichzeitig dasselbe Wort mit L zu sagen, nachdem sie connect 321 gerufen haben. „Meine Lieblingsstadt ist… connect 321 ….LONDON!“ Wenn ein weiterer Mitspieler gleichzeitig LONDON ruft, bekommt ihr den zweiten Buchstaben. Falls euer Mitspieler LISSABON oder ein anderes Wort ruft, oder der Gegner vorher LONDON sagt, müsst ihr es weiter versuchen. So bekommt ihr nach und nach immer mehr Buchstaben, bis ihr das Wort des Gegners herausgefunden habt. Ratende Zwischenrufe sind erlaubt, ob ihr sie trinkspielmäßig ahnden wollt, bleibt euch überlassen. Wer das Wort des Gegners errät, ist als nächster dran. Sehr temporeiches, turbulentes Spiel!

 

Tipps…

Viele Clubs schicken jetzt die Sets ihrer DJs per Livestream zu euch nach Hause. Schaut mal unter den Hashtags #kulturgegencorona #saveyourculture oder auf den Seiten von Silodom, Sektor, Mauerpfeiffer und anderen. Livekonzerte bekannter Künstler wie Coldplay oder Charlie Puth könnt ihr unter #TogetherAtHome erleben. Ob Louvre, MoMa oder Vatikan, etliche Museen bieten jetzt virtuelle Rundgänge an. Kunst ohne Schlangestehen! Einige der Schriftsteller, die sich auf Lesereise befanden, führen diese jetzt als Livestream fort. Holt euch Saša Stanišić, Ingo Schulze und andere Schriftsteller ins Wohnzimmer!

 

#CORONAHILFE

Das Leben mit Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverboten ist nicht immer einfach, davon kann mittlerweile jeder ein Lied singen. Umso begrüßenswerter ist es, dass praktisch täglich neue Hilfsangebote das Leben mit der Coronakrise ein Stück weit erträglicher machen.

Besonders erfreulich ist die Vielfalt der angebotenen Hilfestellungen, auch von Seiten von denen man es nicht unbedingt erwartet hätte. Da hat sich zum Beispiel die Diskothek „EGO“ mit der „Havsi“ Lounge zusammen getan und bietet jetzt einen kostenlosen Einkaufs- und Lieferservice für ältere, alleinstehende, kranke oder generell hilfsbedürftige Menschen (Tel. 0174 924 3030 oder 0174 422 8538).  Nicht nur in Zeiten von Corona erfreuen sich alle möglichen Pizza-Taxis größter Beliebtheit. Besonderen Sinn machen solche Dienste, wenn wie aktuell zum Beispiel bei „Lieferando“ (www.lieferando.de) die Möglichkeit zur komplett kontaktlosen Lieferung (mit Bezahlung via PayPal) besteht. Aber nicht nur die bekannten Bringdienste trumpfen jetzt auf. Selbst Restaurants der gehobenen Güteklasse liefern im Zeichen der Pandemie jetzt auch vor die Haustür. Zum Beispiel das sonst gerne von Gourmets frequentierte Restaurant Quack in der Villa Weismüller bietet mit Quack’s Gourmet Food Box & Bag einen sehr leckeren Außer-Haus-Service (0681 52153 oder info@restaurant-quack.de), denn jetzt sollte man nicht auf alles verzichten, was einem Freude bereitet. Und das nicht nur in der Landeshauptstadt selbst, sondern auch am Stadtrand und darüber hinaus, wie beispielsweise das Restaurant „Chez David“ in Bübingen, dass jetzt trotz Schließung des eigentlichen Restaurantbetriebs, ausgewählte Köstlichkeiten von Güdingen bis Kleinblittersdorf liefert (06805 1324). Wahrscheinlich werden diesen Beispielen in nächster Zeit weitere folgen. Das gilt auch für einige Caterer, die ihre freigewordenen Kapazitäten nutzen, um „mobil“ zu machen. Beispielsweise Jessica Palm mit ihren „Feine Speisen“, die jetzt Seelenfood für gleich zwei Wochen anbietet. Tiefgefroren oder heiß, aber immer mega lecker, ganz unkompliziert und vor allem kontaktfrei (0172 677 1737 oder mail an feine.speisen@gmx.de. Dem stehen auch die Großen der Branche nicht nach, wie Grunder Gourmet mit dem Mittagstisch Bringservice im Wochenpaket  (06841 972900 oder info@grundergourmet.de), und der Christ Party & Catering mit dem neuen Services Christ@Home und Plat.Du.Jour (www.christ-catering.de). In der aktuellen Situation als lobenswertes Hilfsangebot entstanden, sind die neuen Lieferdienste von Supermärkten. In Saarbrücken waren die Edeka Märkte in der Mainzer Straße (0681 685 7670) und der Koßmannstraße (0681 9890 2990) mit die ersten, die hier ganz schnell Hilfe organisierten. Und dass, obwohl gerade in dieser Branche ohnehin schon seit Wochen Übermenschliches geleistet wird. Hier werden sicherlich noch weitere Angebote anderer Märkte hinzukommen, also einfach mal die Augen offen halten oder einfach mal vor Ort nachfragen. Hinzu kommen noch ganz allgemeine Hilfsangebote, wie beispielweise die der Nachbarschaftshilfe Saarland (www.nh-saarland.de), die Hilfeleistende und Hilfesuchende zusammenbringen will und somit den Alltag vieler erleichtern. Es ist ganz einfach: Wer zum Beispiel durch einen Einkauf für andere, Kinderbetreuung oder digitale Nachhilfe helfen kann, trägt sich auf der Seite als Helfer*in ein, genauso wie Hilfesuchende hier Kontakt suchen können. Ebenfalls jede Menge verschiedenster Nachbarschaftshilfen finden sich unter dem Hashtag #saarländerhaltenzusammen und auf der entsprechenden Website: saarländerhaltenzusammen.de, die außerdem alle Angebote sammelt und online veröffentlicht.

 

Das kann jeder tun…

Nachbarschaftshilfe

Hilf mit, ältere und kranke Nachbarn vor Corona zu schützen und biete deine Hilfe an.

 

Nachbarn aus Risikogruppen Hilfe anbieten

Bestimmt gibt es auch in deiner Nachbarschaft Menschen, die nun ungerne vor die Tür, in den Supermarkt oder zur Apotheke gehen möchten. Schreibe Beiträge in den sozialen Netzwerken, hänge Handzettel in deiner Gegend aus und biete deine Hilfe an. Du könntest nicht mobilen Nachbarn etwas vom Einkaufen mitbringen oder wichtige Medikamente aus der Apotheke besorgen. Ermutige andere Nachbarn, dass sie sich bei dir melden.

 

Familien bei der Kinderbetreuung entlasten

Eltern wird von Experten empfohlen, ihre Kinder wenn möglich nicht zu den Großeltern zur Betreuung zu geben. Dies stellt für viele Eltern eine zusätzliche Belastung dar. Gerade wenn Schulen geschlossen werden. Biete Eltern an, dass du bei Engpässen bei der Kinderbetreuung einspringen kannst.

 

Du gehörst zu einer Risikogruppe? Vernetze dich mit deinen Nachbarn

Frag deine Nachbarn, wer dich unterstützen kann. Trau dich ruhig, um Hilfe zu bitten und sie anzunehmen. Knüpfe vorsichtshalber Kontakte zu einigen Nachbarn, mit denen du dich über Privatnachrichten austauscht. Dann könnt ihr klären, ob Einkäufe bspw. zu einem vereinbarten Zeitpunkt vor der Wohnungstür abgestellt werden.

Beachte dabei auf jeden Fall die Hinweise zur sicheren Nachbarschaftshilfe unter www.nh-saarland.de. Statt vielen Nachbarn einmalig zu helfen, solltest du dir einen Haushalt aussuchen, dem du in nächster Zeit konsistent helfen kannst. So verringerst du das Risiko einer weiteren Ausbreitung des Virus!

Text: Ute Servas

 

Previous ArticleNext Article