Menu
RSS
Konzerttipp: Schandmaul in der Saarbrücker Saarlandhalle

Konzerttipp: Schandmaul in der Saarbrücker Sa…

18 wird man nicht über Nacht, sondern in 18 Jahren. Die Spielmänner und -frauen von Schandmaul sind ...

Sehen, Staunen und Genießen

Sehen, Staunen und Genießen

Kulinarische Genüsse für alle Fälle und alle Sinne – dafür steht der Partyservice Merlin. Aber nicht...

Russische Winterhighlights in der Congresshalle

Russische Winterhighlights in der Congresshal…

Mit „Mascha und der Bär“ und „Der Nussknacker“ können sich die Saarbrücker in diesem Winter gleich a...

Ro goes Pop!

Ro goes Pop!

(jm) Nachdem die vorletzte CD im Big-Band-Sound gehalten war und die letzte im kammermusikalischen J...

Musikalische Botschafter!

Musikalische Botschafter!

(jm) Wayne Shorter schrieb Musikgeschichte, als er mit dem Miles Davis Quintet einige der schönsten ...

Aus der Welt von Americana

Aus der Welt von Americana

Freunden des Heilbronner Plattenlabel´s Blue Rose dürfte sein Name schon längst ein Begriff sein. Al...

Himmelsstürmerin mit Hit-Garantie!

Himmelsstürmerin mit Hit-Garantie!

Längst ist Vanessa Mai über ihr „Wolkenfrei"-Debut hinausgewachsen. Nicht nur für ihr neues, außerge...

Lebenslänglich BAP!

Lebenslänglich BAP!

(jm) 20 Jubiläumskonzerte in ausverkauften Häusern sorgten bei BAP-Fans bereits in der ersten Jahres...

Brother Dege & The Brotherhood of Blues

Brother Dege & The Brotherhood of Blues

Lange war Brother Dege eines der best gehütetsten Geheimnisse der Südstaaten, bis Quentin Tarantino ...

ZAZ encore!

ZAZ encore!

(jm) Der internationale Durchbruch gelang ZAZ mit ihrem Hit „Je veux“, aufgrund dessen sie allein in...

Prev Next

CookiesAccept

HINWEIS: Unsere Live Webseite nutzt COOKIES.

Cookies ermöglichen Funktionen, die Ihren Besuch angenehmer gestalten. Indem Sie diese Website benuzten, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu! Mehr Info´s

Ich stimme zu

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi Empfehlung

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi

Der Angriff auf das US-Konsulat in Libyen elf Jahre nach den 9/11-Anschlägen steht im Mittelpunkt dieses Films. Die USA unternehmen nichts zur Verteidigung ihrer eingeschlossenen Landsleute. Die in einem benachbarten geheimen CIA-Quartier stationierten Sicherheitskräfte handeln entgegen ihrer Order und greifen dennoch ein. Bilanz: 6 Tote (darunter der US-Botschafter) und 30 Gerettete. Die Spielfilmversion dieser Ereignisse soll für die Republikaner im US-Präsidentschaftswahlkampf nun eine entscheidende Rolle spielen, ruft er doch den Wählern nochmals die fragwürdige Rolle ins Gedächtnis zurück, die Hillary Clinton 2012 dabei spielte, als sie als amtierende Außenministerin den Einsatz des Militärs untersagte und den Anschlag offiziell als Reaktion auf ein Youtube-Video abtat, obgleich sie in Emails an ihre Familie kundtat, dass es sich um einen Terror-Anschlag von Al-Qaida nahestehenden Elementen handelte. Donald Trump lud Wähler bei den Vorwahlen in Iowa kostenlos ins Kino ein, um den Film zu sehen. „So gut“ ist dieser Film von Michael Bay ;-).

USA 2016 

Genre: Actionfilm / Drama

Regie: Michael Bay (Transformers)

Drehbuch: Chuck Hogan (The Town)

Darsteller: James Badge Dale (World War Z), John Krasinski (Away we go), Pablo Schreiber (Vicky Cristina Barcelona); David Giuntoli (Grimm)

Länge: 144 Min.

Kinostart: 03. März 2016 

Mehr in dieser Kategorie: « Zoomania Das Tagebuch der Anne Frank »
Nach oben