Menu
RSS
Zwischen Chanel und Che Guevara

Zwischen Chanel und Che Guevara

Sie ist die Neuentdeckung der deutschen Kabarett-Szene: Enissa Amani. Die im Iran geborene Deutsch-P...

Beim Jungen, der rennt, läuft´s richtig gut!

Beim Jungen, der rennt, läuft´s richtig gut!

Schon mit seinem ersten Album „Laufen lernen“ zeigte Max Giesinger, dass in ihm ein Songwriter von h...

Neue Songs, neuer Name, neuer Mut !

Neue Songs, neuer Name, neuer Mut !

Young Rebel Set waren fast eine merkwürdige Erscheinung: sie kamen aus dem Nichts über Nacht, die Cl...

Das Beste komme zum Schluss

Das Beste komme zum Schluss

Tatsächlich ist die eigentliche Hochsaison der Straßenfeste und artverwandten Open-Air-Bespaßungen s...

Unzertrennliche Outlaw Brüder!

Unzertrennliche Outlaw Brüder!

Die glorreichen Sieben des Rock sind zurück. Und zwar live in Saarbrücken. Mit ihrem Crossover aus C...

Mit leichtem Gepäck und vielen neuen Hits!

Mit leichtem Gepäck und vielen neuen Hits!

„Leichtes Gepäck“ heißt das aktuelle Album von Silbermond. Dieser Titel ist natürlich alles andere a...

Bryan Adams: E.L.O.quent und live!

Bryan Adams: E.L.O.quent und live!

Seit mehr als drei Jahrzehnten begeistert Bryan Adams Millionen Fans weltweit nonstop mit Bestseller...

Einmal geploppt, nie mehr gestoppt

Einmal geploppt, nie mehr gestoppt

„spielbar“ präsentiert das ultimative „Mitbringsel" für Groß und Klein. Ein riesen Sommerspaß mit de...

Salsa - Puerto Rican Style

Salsa - Puerto Rican Style

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass der Kontakt mit dem Salsa-Virus beim Menschen eine irr...

Partytipp: Dan Caster und Kevin de Fries im Mauerpfeiffer in Saarbrücken

Partytipp: Dan Caster und Kevin de Fries im M…

Ein ganz besonderes Feinschmecker Booking hat sich der brandneue Club Mauerpfeiffer für das letzte A...

Prev Next

CookiesAccept

HINWEIS: Unsere Live Webseite nutzt COOKIES.

Cookies ermöglichen Funktionen, die Ihren Besuch angenehmer gestalten. Indem Sie diese Website benuzten, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu! Mehr Info´s

Ich stimme zu

Das Tagebuch der Anne Frank Empfehlung

Das Tagebuch der Anne Frank

Dass sich entgegen ihrer Annahme, doch 20 Millionen Menschen für die Herzensergüsse eines 13-jährigen Schulmädchens interessieren, das konnte Anne Frank nicht ahnen, als sie ihrem Tagebuch 1942 ihre Erlebnisse anvertraute. Der erste deutsche Spielfilm zu dieser Figur der Weltgeschichte erzählt anhand ihrer Aufzeichnungen die Entwicklung dieses jüdischen Mädchens, das sich mit ihrer Familie vor der Verfolgung der Nazis in einem Amsterdamer Hinterhaus verstecken musste. Über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren bis zu ihrer Entdeckung und KZ-Deportation beschreibt sie mit eindrucksvoller Beobachtungsgabe, Klugheit und Humor den Alltag im Hinterhaus. Der Verfilmung gelingt es, den optimistischen Ton der Vorlage, den die Autorin trotz ihrer misslichen Lage nie verlor, und der ihr Tagebuch zu einem der bewegendsten Dokumente dieser Zeit werden ließ, weitestgehend beizubehalten. Am stärksten beeindruckt aber Hauptdarstellerin Lea van Acken, die schon vor zwei Jahren in ihrem Debüt „Kreuzweg“ alle mit ihrer Leinwandpräsenz in Bann schlug.

Deutschland 2016 

Genre: Bio-Pic / Drama

Regie: Hans Steinbichler (Das Blaue vom Himmel)

Drehbuch: Fred Breinersdorfer (Elser – Er hätte die Welt verändert)

Darsteller: Lea van Acken (Kreuzweg), Ulrich Noethen (Oh Boy), Martina Gedeck (Die Wand), André Jung (Wir sind die Neuen)

Länge: 128 Min.

Kinostart: 3. März 2016

 

Nach oben