• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Leben & co

Lebendige Geschichte für alle Sinne

Dass die Römer handwerklich und technisch versiert waren, ist hinlänglich bekannt. Ihre Bauten, Waffen und Alltagsgegenstände waren ausgereift und in vielerlei Hinsicht innovativ. Auf der rekonstruierten Anlage in Borg ist ein kleines Handwerkerdorf entstanden, das so ähnlich bereits zu Lebzeiten der Villenbesitzer bestanden hat. Wie der Betrieb in diesem „Dorf“ ausgesehen hat, können die Besucher der Römischen Villa Borg am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Mai, von zehn bis 18 Uhr sehen und erleben. Unter dem Titel „Faszination Handwerk & Abenteuer Archäologie“ zeigen verschiedene Fachleute ihr kunstvolles Handwerk. Wer auch einen exklusiven Blick in die aktuelle Grabung vor Ort werfen möchte, darf den Archäologen gerne über die Schulter schauen und alles rund um die Funde und die Ausgrabungen erfahren. Die Archäologen freuen sich auf interessierte Besucher und beantworten gerne alle Fragen. Die Taverne der Römischen Villa Borg ist natürlich auch geöffnet und bietet den Gästen kulinarische Leckerbissen.

Archäologiepark Römische Villa Borg – Im Meeswald 1, 66706 Perl-Borg, Tel: 06865-91170, www.villa-borg.de

 

Previous ArticleNext Article