• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Leben & co

NAUWIESER VIERTEL FEST

Wo sonst als im beliebtesten Saarbrücker-Szene-Kiez könnte das Lieblingsfest der Saarbrücker Szene stattfinden. Das Nauwieser Viertel hat seinen ganz eigenen Charme – und dass der mitunter sehr ansteckend ist, beweist das Viertelfest jedes Jahr mit zahlreichen Bands, jeder Menge Kultur und wirklich vielfältigen Getränke- und Speiseangeboten aufs Neue.

Das Nauwieser Viertel Fest war von Beginn an das mit Abstand beliebteste Stadtteilfest in Saarbrücken und auch 2016 werden wieder zehntausende Besucher „uff da Nauwies“ erwartet. Dabei sah es noch vor wenigen Wochen so aus, als würde das Fest auf der Kippe stehen, vielleicht sogar gar nicht stattfinden. Grund waren massive Finanzierungsprobleme, denen sich der Veranstalterverein gegenüber sah, nachdem die Kosten, insbesondere für Sicherheitsauflagen, deutlich gestiegen waren.

So mussten neue Wege gegangen werden und alternative Ideen umgesetzt werden. Zunächst konnten neue Sponsoren gefunden und alte von weiterem Engagement überzeugt werden. Hinzu kommt ein echtes Highlight, das in Zusammenarbeit mit Künstlern und kreativen Köpfen umgesetzt wurde: der streng limitierte 7‘‘ Sampler „Nau and Forever“ mit Stücken von vier deutschlandweit bekannten Bands, die alle bereits auf dem Fest oder im Viertel gespielt haben. Auch die hier generierten Gewinne fließen direkt in die Durchführung des Festes und so geht die diesjährige Ausgabe jetzt doch an den Start gehen.

Auch die Lösung dieser Misere hat wieder mal gezeigt, dass hier die Uhren doch deutlich anders – und das gerade beim Viertelfest. Hier gibt es mitten in der Saarbrücker Innenstadt gelegen, wirklich noch was zu entdecken, zu erleben und zu feiern. Egal ob auf den großen Bühnen oder in irgendwelchen kleinen Hinterhöfen, hier feiert sich ein Viertel wirklich noch ein gutes Stück weit selbst. Und das mit einem ausgesuchten Musikprogramm auf dem Max-Ophüls Platz, authentischen Piazza-Feeling beim Pepe am Nauwieserplatz und tausenderlei kleinen Sensationen zwischen Förster- und Rotenbergstraße. Unzählige Bands und einzelne Künstler sorgen für die ganz besondere Atmosphäre dieses Festes in den kleinen Gassen, Kneipen und Plätzen im alternativen Stadtteil Saarbrückens.

Das Programm der größeren Bühnen:

Freitag, 29.07.16

Hauptbühne, Max Ophüls Platz:
18.00 Uhr: FUZZY VOX – Power Pop meets Garage Punk aus Frankreich.
19.00 Uhr: SPY KOWLIK – Die Trierer Ska-Helden live im Viertel!
20.15 Uhr: LOONY – Power Pop meets Hammond Rock
21.30 Uhr: THE APEMEN – Die legendäre Saarbrücker Mod-Band
22.45 Uhr: MÖFAHEAD – Die weltbeste Mofarock-Gruppe des Universums

Hof Antiquitätenladen, Nauwieser Str.:
19.30 Uhr: Sources De La Triade – Gypsy Jazz vom Feinsten.

Café Kostbar, Innenhof, Nauwieser Str. 19:
20.00 Uhr: The Shortbreads – Erdige Gitarrensounds mit Klassikern

Bleistift, Nauwieser Str.:
20:00 Uhr: WOODWELL – Blues-Klassiker

Karateklub Meier, Nassauer Str.:
21.00 Uhr: ZESURA – Non-Post-Punk-Rock aus Saarbrücken.
Samstag, 30.07.2016

Hauptbühne, Max Ophüls Platz
15.00 Uhr: RO GEBHARDT
18.00 Uhr: DER SANDMANN – Deutschsprachiger Akustikkram
19.00 Uhr: CITY LIGHT THIEF – Post Punk Perlen aus Grevenbroich.
20.00 Uhr: LYGO – Frischer Punkrock / Post Hardcore-Wind aus Bonn.
21.15 Uhr: WAR ON WOMEN – feministischer Hardcore Punk aus Baltimore.
22.30 Uhr: PASCOW – Die deutsche Punkrock Institution

Hof Antiquitätenladen, Nauwieser Str.:
18.00 Uhr: RIEGELSBERG SÜD – Groovy Rock und Blues mit deutschen Texten.

Café Kostbar, Innenhof, Nauwieser Str. 19:
16.00 Uhr: STRASSENMUSIK AUF DER BÜHNE
18.00 Uhr: MAKADEMIA – Acoustic Lounge Jazz, unplugged Alternative Rock.
20.30 Uhr: HEXESCHUSS – Original Irish Folk

Bleistift, Nauwieser Str.:
20:00 Uhr: RTR – READY TO RUMBLE – Rockband mit Blues-Einflüssen.

Karateklub Meier, Nassauer Str.:
21.00 Uhr: DIE FAHRT VON HOLZMINDEN NACH OLDENBURG
Trio-Coverband, legendär & kultig!
Sonntag, 31.07.2016

Festgelände:
14.00 Uhr: NICOLE-JEANNE – Akkordeon Walking Act
Hauptbühne, Max Ophüls Platz:
15.00 Uhr: DJÉMBÉ AFRICA – Musikalische Reise durch Afrika
18.00 Uhr: CITIZEN TIM – Songwriter zwischen Folk und Pop.
19.00 Uhr: GHOST OF A CHANCE – Songwriter zwischen Country, Folk & Blues.
20.15 Uhr: DELTA – Kraftvoller, elegischer und dynamischer Synth-Pop.
21.30 Uhr: XIXA – Cumbia-Rock’n’Roll-Gothic-Psychedelic-Mixtur from Tucson, Arizona.

Hof Antiquitätenladen, Nauwieser Str.:
18.00 Uhr: DANIELA LODANI – Feuriger Flamenco- Rumbas & Bossa Nova.

Café Kostbar, Innenhof, Nauwieser Str. 19:
11.00 Uhr: CHORIOSES – Menschen des Stadtteils Rodenhof singen Klassiker im Chor.
19.00 Uhr: ROCKY TOPS – Bluegrass ’n‘ Country

Bleistift, Nauwieser Str.:
20.00 Uhr: HOT DOGS & THE WILD CATS – Rock’n’Roll & Rockabilly vom Feinsten.

Karateklub Meier, Nassauer Str.:
21.00 Uhr: MANZOUNDS – Maximum westcoast powerpop!
Samstag und Sonntag

SOS Kinderdorf:
Kinderbetreuung für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren
Im Innenhof zwischen Seilerstraße und Nauwieser Platz (Eingang 9) werden die Kinder samstags von 12.00 – 20.00 Uhr und sonntags von 13.00 – 19.00 Uhr betreut mit vielen Möglichkeiten zum kreativen Gestalten, Spielen und sich bewegen.

Previous ArticleNext Article