• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Leben & co

Outdoor in St. Ingbert – für jeden was dabei!

St. Ingbert ist gerade jetzt der Outdoor Geheimtipp. Fahrrad-Erlebnisse, Wandern mit Hütteneinkehr und das ganz individuelle Stadterlebnis sind nur einige der vielen guten Gründe, das Tor zum Bliesgau zu besuchen.

Für Fahrradfreunde gibt es beispielsweise die „Pur“, die Mountainbike-Strecke bietet Freizeitvergnügen vom Feinsten: Auf rund 130 Kilometern sorgen insgesamt 14 Erlebnisschleifen für Abwechslung pur. Für Anfänger und Radprofis eine tolle Sache. Dabei gibt es unterschiedliche Tourenvorschläge mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Anfänger, erfahrene Mountainbiker und Technik-Freaks. Auch die Sieben-Weiher-Tour ist eine Radtour rund um St. Ingbert und bietet viel Spaß für die ganze Familie. Der Schwerpunkt dieser Tour liegt auf dem Kennenlernen der zahlreichen schönen Weiheranlagen rund um St. Ingbert, seiner Stadtteile und in Niederwürzbach. Die Radrundstrecke ist etwa 30 km lang. Mehrere sehr attraktive Picknick- und Einkehrmöglichkeiten lassen aus der Halbtagestour ganz von alleine oftmals eine Ganztagesunternehmung werden.

Selbstverständlich kommen in und um St. Ingbert auch Wanderer auf ihre Kosten. Entweder ganz klassisch mit einem Abstecher zum Naturdenkmal Stiefel oder auf dem Hüttenwanderweg, einem abwechslungsreichen, allerdings anspruchsvollen Rundwanderweg mit schönen Einkehr-Möglichkeiten. Neben der Natur sind die fünf am Wege liegenden Hütten das beherrschende Thema der Tour, die über Wald- und Wiesenpfade sowie Wald- und Feldwege führt. Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch die Lauschtour in die Biosphärenstadt St. Ingbert, welche die Besucher in die Themen Barock, Industriekultur und Bayern eintauchen lässt.

Beim rund 45minütigen Stadtrundgang lernen Interessierte die Stadt aus verschiedensten Blickwinkeln kennen. Natur- und Landschaftsführer und andere Akteure kommen zu Wort und berichten hautnah von historischen Gegebenheiten, Naturereignissen oder Kleinigkeiten, auf die der Besucher sonst nicht direkt aufmerksam werden würde. Dabei lässt sich auch ein Blick auf die vielen individuellen, inhabergeführten Geschäfte und Gastronomie in der Innenstadt werfen, sehr überschaubar, aber auch sehr nett! Für die lieben Kleinen lockt zusätzlich die neue Kinderspielanlage, mit tollem Wasserspielplatz, in der Gustav-Clauss-Anlage. Natürlich in St. Ingbert!

Alle Infos zu den Angeboten der Stadt gibt es auf www.st-ingbert.de oder auch per Telefon 06894/13-730

Previous ArticleNext Article