• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Kino & Filme

Regeln spielen keine Rolle

Lange hat man nichts vom gerade 80 Jahre alt gewordenen Warren Beatty gehört (sieht man mal von der nicht von ihm verschuldeten La La Land/Moonlight-Oscar-Panne ab), seine letzte Regiearbeit „Bulworth“ liegt 20 Jahre zurück, doch hier meldet er sich mit einer wunderbaren Reminiszenz an das alte Hollywood-System und Howard Hughes eindrucksvoll zurück. Eine Erzählökonomie (keine Szene zu viel oder zu wenig) und Eleganz (Kamera von Caleb Deshanel) in der Inszenierung, die seines gleichen sucht, tolle junge Darsteller (Alden Ehrenreich spielt demnächst den jungen Han Solo, Lily Collins ist die Tochter von Genesis Frontman Phil) und eine Riege namhafter befreundeter Stars, die sich mit kleinen Kurzauftritten begnügten (Alec Baldwin, Ed Harris, Martin Sheen, Annette Bening, Steve Coogan, Oliver Platt, um hier nur einige wenige zu nennen) machen diesen von US-Kritik und Publikum zu unrecht übersehenen Film zu einem echten Juwel unter Kennern. 

OT: Rules don’t apply, USA 2017 – Romanze, Drama, Komödie
Regie, Drehbuch: Warren Beatty (Reds)
Darsteller: Warren Beatty (Stadt Land Kuss), Lilly Collins (Chroniken der Unterwelt), Alden Ehrenreich (Hail Caesar), Matthew Broderick (Manchester by the Sea)
Länge: 127 Minuten
Kinostart: 4. Mai 2017
Läuft wo: Cinestar Saarbrücken
Wertung: 8 von 10 Sternen

Previous ArticleNext Article