• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Bühnentipp: Dance Explosion iam 15. und 16.11.

„Dance Explosion – Goes Europe  2019“ ist bereits die elfte Ausgabe der erfolgreichen Veranstaltung des Vereins „2. Chance Saarland e.V.“. Der Verein setzt sich dafür ein, Jugendliche mit und ohne Behinderung, jeder Hautfarbe und Religion in der heutigen Gesellschaft zu integrieren. In der Vereinsarbeit wurde früh erkannt, dass Tanz Horizonte öffnet und die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen bereichert. Mit diesen Gedanken hat der Verein im Jahr 2009 die erste „Dance Explosion“ in der Congresshalle Saarbrücken veranstaltet. Die Veranstaltung ist über die Jahre immer weiter gewachsen, so dass sie seit 2015 in der Saarlandhalle stattfindet. Insgesamt sind mehr als 1.000 Zuschauer und Tänzer*Innen jährlich bei der Veranstaltung dabei.

Dance Explosion in der Saarbrücker Saarlandhalle am 15. und 16.11.2019

 

Konzerttipp: Björk in der Rockhal am 16.11.

Weltstar Björk ist eine isländische Sängerin, Komponistin, Songwriterin und Schauspielerin mit einem sehr breiten Interesse an verschiedenen Arten von Musik, unter anderem Popmusik, Elektronische Musik, Trip-Hop, Alternative Rock, Jazz, Folk-Musik und Klassischer Musik. Sie wird mit „Cornucopia“ ihre bisher ambitionierteste Show in Luxembourg präsentieren. Bei den Auftritten der Künstlerin verschwimmen die Bereiche Musik, Kunst, Mode und Technologie miteinander. „Cornucopia“ wurde erstmals im Frühjahr 2019 in New York aufgeführt. Die Show ist  sowohl technisch als auch dramaturgisch höchst anspruchsvoll ist und vereint akustische und digitale Einflüsse zu einem einzigartigen Ganzen.

Björk in der Rockhal in Esch/Alzette in Luxemburg am 16.11.2019, 20.00 h

Im Galopp durch den Orient

Atemberaubenden Darbietungen untermalen die traumhaften Szenen bei Europas beliebtester Pferdeshow, in denen Mensch und Tier in völliger Harmonie zusammenarbeiten und so die wundervolle Geschichte „Legende der Wüste“ zum Leben erwecken. Die 59 Tiere, ihre Reiter und ein internationales Tanz-Ensemble garantieren ein unvergessliches Show-Erlebnis: Dabei dürfen die waghalsigen Trickreiter der Hasta Luego Academy ebenso wenig fehlen wie die Equipen der klassischen Dressur um Luis Valença und Filipe Fernandes, die Esel von Comedy-Talent Laurent Jahan oder der Freiheitskünstler Bartolo Messina, der diesmal auch seine ganz kleinen Showstars mit dabei hat. Die bekannte Pferdetrainerin Kenzie Dysli, die bei „Welt der Fantasie“ noch als Horse Consultant tätig war, tauscht nun den Backstagebereich gegen die Reitbahn und wird das Publikum gemeinsam mit ihren Pferden als Hauptdarstellerin der Show begeistern.

Cavalluna – „Legende der Wüste“ –  am 09.11. um 14.00 und 19.00 Uhr und am 10.11. um 14.00 und 18.30 Uhr in der Saarbrücker Saarlandhalle

Jahr ein, Jahr aus – Tour 2019

Pohlmann war mal Maurer in der Baufirma des Vaters und hat während der Arbeit Lyrics auf Steine gemalt. Dann Fachabi, nach den Gesellenjahren und er gehe nach Hamburg, um Bauwesen zu studieren, hat er seinem Pa gesagt. War aber gar nicht wahr: Er gründete eine Band und kellnerte, für seinen Unterhalt. Das ging so, bis er, nach vier Jahren, endlich entdeckt wurde und einen Plattenvertrag bekam. Die folgende Beichte hat dem Vater nicht so gefallen. Er kann, angeblich, keine einzige Note lesen, spielt aber trotzdem mega Gitarre. Rauputz-Stimme. Schauspiel- und Entertainer-Talent, auf der Bühne. Pohlmann: „Ich finde mich zum Kotzen und steh da wie Johnny Cash vor dem Spiegel (Anarchie im Hobbykeller)“ Das nennt man wohl Koketterie, auch wenn es nur das lyrische Ich singt.

Pohlmann – am 25.01. um 20.00 Uhr im Cotton Club der Kammgarn in Kaiserslautern

Thomas Blugs Rockanarchie trifft Magmans Blues

Thomas Blugs Rockanarchie erweckt die Rockshows der 70er wieder zum Leben. Weder kopierte Tribute-Show noch typische Coversong-Atmosphäre; hier herrscht Rockanarchie. Die Band um Thomas Blug, einem der besten Gitarristen weltweit, und Rudi „Gulli“ Spiller an Bass und Gesang wird live auf der Bühne immer wieder durch Größen der Musikgeschichte wie Jennifer Batten, Mick Rogers oder Bodo Schopf ergänzt. Während ihrer zweijährigen Tour präsentierten Stompin‘ Heat einen völlig neuen Stil, den Rough Blues, kreiert von Sänger und Blues-Harmonika Spieler Blind Dog Mayer sowie dem Urgestein der südwestdeutschen Blues-Szene Martin „Magman“ Müller (Gitarre, Stomp-Box). Ihr frischer Sound verbindet Elemente des Mississippi Delta mit Akzenten aus Jump ‘n Jive, Texas Blues, Hobo-Melodien, Gospel-Tradition und treibendem Boogie. Wilfried Ruth (Bass) und Markus Resch (Drums) komplettieren die Formation.

Thomas Blugs Rockanarchie – am 19.01. um 20 Uhr in der neuen Gebläsehalle Neunkirchen

Comedytipp: Torsten Sträter

(PW) Er ist der Comedian mit iPad und Mütze und wurde u.a. bekannt durch seinen Ärger mit Siri, die ihn ungefragt mit einer Unbekannten namens Gudrun zusammenbrachte und ohne seine Zustimmung dutzendfach Klingeltonspar-Abos abschloss. Der gelernte Herrenschneider aus Dortmund, der auf der Bühne als Slam-Poet begann und früher gerne Fleischwurststücke hamsterte bis er einen ganzen Ring zusammenhatte, ist mittlerweile trotz seines stets dezent schwarzen Outfits bekannt wie ein bunter Hund. Torsten Sträter live! Ein Abend in sonorstem Deutsch mit einer großen Tüte lässig runtergebrummter Pointen .Andere versuchen lustig sein, er ist es einfach.

Torsten Sträter in der Saarbrücker Congresshalle am 31. Januar 2019, 20.00 h

Konzerttipp: Die Fantastischen Vier

Es gibt keine wie sie. Die Fantastischen Vier, die unverwüstlichen Wegbereiter des deutschen Sprechgesangs, sind auch 2019, im dreißigsten Jahr ihrer Karriere, mit einem neuem Album auf „Captain Fantastic Tour“. Dabei sind sie sich und ihren Fans als Band mehr als ein Vierteljahrhundert treu geblieben. Neun Studioalben und große Hits wie „Sie ist weg“, „MFG“, „Troy“, „Ernten was wir säen“ oder „25“ machen ihre Live-Konzerte zu umjubelten‚ Best of Shows für inzwischen drei Generationen. Gold- und Platinplatten, Echos, 1Live Kronen, Viva Cometen, der Paul-Lincke-Ring, die Goldene Kamera, GQ Männer des Jahres – das ist nur eine kleine Auswahl an Auszeichnungen, die Michi Beck, Smudo, And.Ypsilon und Thomas D entgegen nehmen konnten.

Die Fantastischen Vier in der Rockhal in Esch/Alzette (LU) am 18. Januar 2019, 20.00 h

Kinotipp: Filmfestival Max-Ophüls-Preis

Mit viel Prominenz und Preisgeld hochgerüstet feiert das Filmfestival Max Ophüls Preis seine 40. Ausgabe.  Dazu gehören unter anderem Iris Berben, Christiane Paul, Ronald Zehrfeld, Claudia Michelsen und Alexander Fehling. Kein Wunder, denn für den deutschen Filmnachwuchs gilt das MOP als wichtigstes Branchen-Treffen. Die Besucher erwarten 153 Filme, mit einer Bandbreite von Themen zu sexuellem Missbrauch über gesellschaftliche Verarmung bis zu Medienkritik, Wahlkampf, künstlicher Intelligenz und Migration. Unter dem Motto „Uff de Schnerr“ gibt es zum ersten Mal auch Vorführungen in St. Ingbert und Bous. Auch nicht zu unterschätzen, das „Socializing“ im Festival Club Lola’s Bistro im SaarForum am Hauptbahnhof.

Filmfestival Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken vom 14. bis 20. Januar 2019

Livetipp: Carlos Martinez Rock’n’Roll Wrestling Bash

Just am Geburtstag unseres geliebten Chefs gibt es eine atemberaubende Bühnenperformance a la Alice Cooper mit dem Witz eines Nacho Libre und der Brutalität des MTV Celebrity Deathmach! Dieses weltweit einzigartige Rock’n’Roll Musical ist eine Symbiose aus Mexican Wrestling, energiegeladenem Rock’n’Roll Sound, Striptease and Comedy. Die Haudegen der Trash Wrestling League führen ein Spektakel der Extraklasse durch. Während das El Brujo’s Gore-Chestra auf der Bühne ein unglaubliches Set herunterballert, geben wildgewordene Superhelden-Wrestler richtig Gas, unterstützt durch scharfe Stripperinnen, die neben ihren Tanzeinlagen auch gerne mal ein paar Flaschen Vodka einbauen und die ersten Ringreihen abfüllen. Sehr viel Witz, Style, Sex, Gewalt und Rock´n´Roll wird geliefert. Diese Show kennt keine Grenzen. Hingehen!

Carlos Martinez Rock’n’Roll Wrestling Bash in der Saarbrücker Garage am 5. Januar 2019, 20.00 h

Große Pferdegala

Atemberaubende Pferde, außergewöhnliche Inszenierungen und eine Show der Extraklasse – die Große Pferdegala ist der alljährliche Höhepunkt im Veranstaltungsprogramm des Landgestüts Zweibrücken. Die Zuschauer erwarten unvergessliche Stunden in berauschender Gala-Atmosphäre. Viele internationale Größen der Pferdeshowszene präsentieren auf der großen Pferde-Gala  rasante Shownummern und elegante Schaubilder. Dabei bietet die Gala jedes Jahr neue Schaubilder, andere Stars und eine garantierte Gänsehaut-Atmosphäre. Auch in diesem Jahr gibt es neben der traditionellen Samstagsabend-Gala um 19.00 Uhr wieder eine zweite Vorstellung am Sonntag um 11.00 Uhr, so dass auch alle kleinen Pferdefans, Cowboys und Ritter die Möglichkeit haben, bei der Pferdegala dabei zu sein. Alle Infos auf lg-zw.de

Große Pferdegala – am 23. und 24.03. auf dem Landgestüt Zweibrücken