• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Partytipp: Atelier Bizarre mit Miss Kittin & Dave Clarke am 6. September

Das Partyhighlight aus dem Römerkastell kehrt zum dritten Mal in den Sektor Heimat zurück! Neben einer ganzen Phalanx regionaler DJ-Heroes sind zwei ganz besondere Legenden im Osthafen am Start: Miss Kittin und Dave Clarke. Miss Kittin ist die mit Abstand seit vielen Jahren angesagteste französische DJ, Sängerin und Produzentin. Sie gehört rund um den Globus zu den gefragtesten DJs und arbeitet unter anderem mit Felix da Housecat und Laurent Garnier zusammen. Dave Clarke ist einer der ersten und innovativsten Technoproduzenten aus dem Vereinigten Königreich. Seine 12″ Serie „Red 1“, „Red 2“ und „Red 3“ bringt eine nie dagewesene Härte in die Clubs und darf heute ohne Widerspruch den Klassikern des Genres zugeschlagen werden.

Atelier Bizarre: Les Légendes Miss Kittin & Dave Clarke im Sektor Heimat im Saarbrücker Osthafen am 06.09.2019, 23.30 h

The HipHop-Mastermind: Kool Savas!

The almighty King of Rap ist wieder da: Kool Savas, auf Tour zu seiner neuen Platte. Er beherrscht die Szene seit über 20 Jahren, zahllose Awards, stets ausverkaufte Tourneen und Hallen, fünf #1-Alben, in Folge. Role model der nachfolgenden Rapper, seit zwei Dekaden. Gold und Platin in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Stimme, Flowpassagen, Styles, Tempowechsel, Rhythmus, Doubletime – alles 1A. Ich sehe Rap-Verse wie Zahlen und Punkte, sagt er, wie in der Matrix. In über 100 Artikeln gefeiert, von, u.a., Juice, laut.de, Meinrap.de oder Hiphop.de. Battle-Rap ist ultra-aggressiv, auf ’ne sportliche Weise, so der Meister. Hebt die Hände in die Luft für die Stadt, die Ihr liebt / Heute Nacht lassen wir es krachen, bis die Decke trieft / Das ist der Rhythmus meines Lebens – Niemals könn’n sie mir das Wasser reichen / Nicht mal in ihrer Phantasie … Stimmt!

Kool Savas –  am 06.09. um 20.00 Uhr im Kasino der Kammgarn in Kaiserslautern

 

The Final Cut – The Spirit Of Pink Floyd

The Final Cut ist eine Band für echte Musikliebhaber. Das Repertoire beinhaltet Pink Floyd Songs aus den Jahren 1968 bis 1983 sowie Solowerke von Roger Waters. The Final Cut ist keine weitere Best-of-Truppe, sondern wagt sich mit teils eigenen Interpretationen auch an außergewöhnliche Titel, die sonst selten live zu hören sind. Die Band kann sowohl Perlen der frühen Sixties-Floyd wie „Set The Controls“ in ein modernes Soundgewand packen als auch charakterstarke Songs wie „One Of My Turns“ überzeugend darbieten. Während viele Tributebands eher dem Ausnahmegitarristen und Komponisten David Gilmour huldigen, legt The Final Cut eindeutig den Focus auf Roger Waters. Deshalb unterscheidet sich sowohl Songauswahl als auch Performance von vielen anderen Liveshows.

The Final Cut –  am 07.09. um 20.00 Uhr im Musikpark Homburg

 

Kultur im Museum

Die Homburger Reihe „Kultur im Museum“ präsentiert im August gleich zwei Highlights. Zuerst begeistert Donovan Aston rund zwei Stunden lang das Publikum mit viel Gefühl in der Stimme und versierten Fingern am Flügel. Der Brite präsentiert Hits aus vier Jahrzehnten von einem der größten Künstler aller Zeiten, Sir Elton John. Klassiker wie „Rocket Man“, „Can you feel the love tonight“ , „Your Song“ und natürlich „Candle in the Wind“ werden immer wieder gespickt mit biografischen Anekdoten. Eine Woche später schlägt die fünfköpfige Band Hexenschuss aus Saarbrücken und Mandelbachtal den Bogen von traditionellen irischen Fiddletunes über Folkstandards mit Mitsingcharakter von bekannten Interpreten wie Dubliners, Pogues und Battlefield Band, Paddy Goes To Holyhead und High Kings. Eine abwechslungsreiche Instrumentierung, vierstimmiger Gesang und ein hoher Wiedererkennungswert machen den Reiz dieser Musik aus, die bei einem Publikum von Jung bis Alt gleichermaßen Anhängerschaft findet.

Donovan Aston –  am 22.08. um 20.00 Uhr im Römermuseum Homburg-Schwarzenacker und Hexenschuss – am 29.08. in der Klosterruine Wörschweiler

Packend – prickelnd – Punxxx

Rebellisch, unangepasst und gegen den Strich gebürstet – Flic Flac bleibt sich treu. Zum 30.Geburtstag wird die komplett neue Show „Punxxx“ präsentiert. Ein Actionprogramm, das den besonderen Flic Flac Stil fortsetzt. Seit der ersten Show „Nicht irgendein Circus“ (1989) bringen die Flic Flac Macher Streetstyle ins schwarz-gelbe Zelt: punkig, rockig und auch nach 30 jahren garantiert anders. Bei „Punxxx“ treffen filigrane Reifenspringer der China National Acrobatic Group, die beim Circusfestival in Monte Carlo“ mit Gold ausgezeichnet wurden, auf die stahlharte Motorradkugel, in der neben sieben Männern auch erstmals eine Frau ihre waghalsigen Runden dreht. Ein erfahrener Stuntman hangelt sich kopfüber unter der Zeltkuppel entlang, drei charmante Ladies betören mit brillanter Hand-auf-Hand-Akrobatik und ein junger Inder präsentiert eine außergewöhnliche Sportart seiner Heimat auf europäischem Boden. Dazu gibt es schräge Comedy vom Feinsten. Punxxx – eine Show ohne Konventionen und Langeweile. Alle Infos auf www.flicflac.de
Flic Flac „Punxxx“ –  vom 05.09. bis 15.09. im Messepark Moselauen in Trier

  

Gewinnen

L!VE verlost 3 x 2 Freikarten für die Show am 06.09. um 16.00 Uhr! Wer mitmachen will, schreibt uns einfach bis zum 31.08. mit dem Betreff „Flic Flac Trier“ entweder eine Mail an gewinnen@live-magazin.de oder eine Postkarte an Live Magazin, Mainzer Str. 23, 66111 Saarbrücken. Namen und Adresse nicht vergessen!

Freiluft-Kino vom Feinsten

Der SR1-Kinosommer ist da! Die Termine stehen alle fest und es wird wieder ein tolles und abwechslungsreiches Programm geboten. Den Anfang machte bereits das Kino Open Air im Mensa-Garten an der Uni Saarbrücken mit dem Film „Bohemian Rhapsody“. Da auch barrierefreies Kino ermöglicht werden soll, wird beim Kino am Schloss in Saarbrücken der Film „Mein Blind Date mit dem Leben“ sowohl mit Audiodeskription als auch mit Untertitel angeboten. Weiter geht es im August am Schlossberg Homburg (09. und 10.08.) und in der Orangerie in Blieskastel (23. und 24.08.). Das Autokino Völklingen (29.08. bis 01.09.) rundet den SR1-Kinosommer mit einem gemischten Programm ab. Es werden unter anderem aktuelle Kinohits wie „Green Book“ und „Pets 2“ als auch der Klassiker „Dirty Dancing“ gezeigt. Somit ist für jeden Filmliebhaber etwas dabei. Alle Filme und Termine unter www.sr.de

SR1 Kinosommer – noch bis 01.09.. Alle Infos auf www.sr.de

 

Grenzenlos …

Unter dem Motto: „Grenzenlos einkaufen und feiern in Zweibrücken“ startet der Saarländertag in seine 4. Auflage und bietet noch mehr Programm als in den Vorjahren. Dieser Donnerstag ist im Saarland und Frankreich der Feiertag „Mariä Himmelfahrt“ und so sind die Nachbarn besonders willkommen. Um 11.00 Uhr ist die symbolische Schlagbaum-Öffnung auf dem Hallplatz, die „Monsieur Hubert“ mit seiner Akkordeonmusik begleitet und zur Feier des Tages werden Rosen verschenkt. Nach der offiziellen Eröffnung durch Rosenkönigin Annika I. und Bürgermeister Gauf, um 11.30 Uhr, beginnt das Programm auf der Schlossplatz-Bühne. Dort erwartet die Gäste ein Mix aus Rock-Klassikern von der Acoustic-Rock Formation Downwind und ab 15.00 Uhr präsentieren die „Wonderfrolleins“ ein Repertoire, das so bunt wie ihre Petticoat-Kleider ist. Zur Unterhaltung der Kinder dreht sich ein Karussell. Das Programm wird mit Speisen und Getränken ergänzt. Der Flohmarkt weicht vom Schlossplatz auf den Herzogplatz. Zudem dürfen sich die Gäste auf besondere Händleraktionen in der Fußgängerzone freuen. Alle Infos auf www.gemeinsamhandel-zw.de und www.zweibruecken.de

4. Saarländertag – am 15.08. in der Zweibrücker Innenstadt

 

 

 

Festtipp: Saarspektakel vom 2. bis 4. August

Die 21. Auflage des Saar-Spektakels bringt als bundesweit einzigartige Veranstaltung rund um die Themen Wasser und Wassersport ein maritimes Flair nach Saarbrücken. Ein mitreißendes Programm zum Zusehen und Mitmachen auf und neben der Saar gepaart mit einem facettenreichen Bühnenprogramm und Kulinarik lockt jedes Jahr weit über 200.000 Besucher in die Landeshauptstadt.  Auf den großen Showbühnen am Staatstheater und am Saarkran sorgen internationale, nationale und regionale Musik- und Unterhaltungsacts wie Chris Norman, Luca Hänni, Loona und Pietro Lombardi an den drei Saar-Spektakel-Tagen für amtliche Partystimmung.

Saarspektakel entlang der Saar in Saarbrücken vom 2. bis 04. August 2019

Festivaltipp: Rocco Del Schlacko vom 8. bis 10. August

Mit dem Line-Up des diesjährigen Rocco Del Schlacko Festivals haben sich die Macher um Thilo Ziegler erneut übertroffen. Namen wie Die Toten Hosen, Die Fantastischen Vier, The Offspring oder Bullet For My Valentine und Muff Potter finden sich als Headliner auch bei den ganz großen Festivals erster Güte. Unsere Redaktionslieblingsband sind jedoch ganz klar Scooter, die schon am Donnerstag auf der Bühne stehen und uns hoffentlich endlich Klarheit bringen, was der Fisch denn jetzt kostet! Das Techno-Trio trat letztes Jahr schon beim Magnetic auf und dürfte auch bei dem weniger technoiden Publikum des Rocco für gute Laune sorgen. Denn immerhin steht das das Rocco del Schlacko für drei Tage lang Party, Musik und geile Stimmung!

Rocco Del Schlacko auf den Sauwasen in Püttlingen vom 8. bis 10. August 2019

 

Bühnentipp: Circus Flic Flac vom 14. bis 31. August

Rebellisch, unangepasst und gegen den Strich gebürstet – Flic Flac bleibt sich treu. Zum 30.Geburtstag wird die komplett neue Show „Punxxx“ präsentiert. Ein Actionprogramm, das den besonderen Flic Flac Stil fortsetzt. Hier treffen filigrane Reifenspringer der China National Acrobatic Group auf die stahlharte Motorradkugel, in der neben sieben Männern auch erstmals eine Frau ihre waghalsigen Runden dreht. Ein erfahrener Stuntman hangelt sich kopfüber unter der Zeltkuppel entlang, drei charmante Ladies betören mit brillanter Hand-auf-Hand-Akrobatik und ein junger Inder präsentiert eine außergewöhnliche Sportart seiner Heimat auf europäischem Boden. Dazu gibt es schräge Comedy vom Feinsten. Punxxx – eine Show ohne Konventionen und Langeweile!

Circus Flic Flac auf den Saarterrassen in Saarbrücken vom 14. bis 31. August 2019