• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Ein Feuerwerk des Wortwitzes am 12.04.

Das Musical über den unvergessenen Schelm Heinz Ehrhardt macht auf großer Deutschland-Tour im Frühjahr auch in Saarbrücken Station. Die schönsten Gedichte und Balladen des Kalauer-Genies werden gekonnt zusammengefügt und in einem Guss in Szene gesetzt. Ob Ritter Fips oder König Erl, ob Made oder Kuh, selbst die sauren Zitronen und der G-Sketch werden zum Besten gegeben. Den Zuschauern wird ein Feuerwerk des Wortwitzes geboten, ein Musical voller komischer Erinnerungen an den drolligen Ausnahme-Humoristen. Lassen Sie sich in die Welt des Heinz Erhardt entführen, Sie werden aus dem Lachen nicht herauskommen. Versprochen!

Die große Heinz Erhardt-Show – am 12.04. um 20.00 Uhr in der Saarbrücker Congresshalle

Basler ballert – am 17.03.

Der wohl kernigste Fußballer der deutschen Fußballgeschichte, Mario Basler, macht mit seiner Liveshow „Basler Ballert“ Station in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen. Eine volle Spielzeit lang präsentiert „Super Mario“ seinen persönlichen, unverblümten Blick auf die Welt des Fußballs. In gewohnter Manier analysiert Basler das heutige Geschehen auf und neben dem Platz. Das Ganze wird gespickt mit den unglaublichsten Geschichten aus seiner aktiven Zeit. Das große Anekdoten-Sechzehnerschießen, bei dem jede Story im Netz zappelt. Stets nach seinem Motto: „Mich interessiert nicht, wer spielt. Hauptsache ich spiele.“. Mit einer stolzen Bilanz von 62 Toren in 262 Bundesligaspielen beendete er 2004 seine aktive Profi-Fußballkarriere. Nun ballert der polarisierende Freistoßschütze auf der Bühne weiter. Immer gerade heraus, aber auch mit der nötigen Portion Selbstironie, ist Basler erstmals mit eigener Liveshow zu sehen.

Basler ballert – am 17.03. um 20.00 Uhr in der Neue Gebläsehalle in Neunkirchen

Comedytipp: Festival Max-Ophüls-Preis vom 20. bis 26.01.2020

Es gibt jedes Jahr nur eine Woche, in der die saarländische Landeshauptstadt tatsächlich etwas Großstädtisches hat – die sieben Tage des Festivals um den Max-Ophüls-Preis. Ob das für die Provinzialität der übrigen 51 Wochen entschuldigt sei dahingestellt, aber während dieses Festivals kann sich Saarbrücken wirklich sehen lassen. Echte Stars auf den Leinwänden, im Festivalclub UND in den Cafés der Stadt. Die Qualität der Streifen ist überraschend hoch und so manche cineastische Perle wurde hier in den letzten Jahren bereits entdeckt und so kann der Weg ins Kino nur dringend empfohlen werden. Oder gleich zur großen Preisverleihung und Abschlussparty im E-Werk am Festivalsamstag. Das ist nämlich auch eine der besten Partys der Stadt – und zur Not kann man sich da ganz wunderbar großstädtisch betrinken!

41. Festival Max-Ophüls-Preis mit großer Abschlussparty in Saarbrücken vom 20. bis 26.01.2020

Game of Thrones – The Concert Show

Standing Ovations und tolle Kritiken begleiteten die erste Tournee der GOT-Show mit den Cinema Festival Symphonics. Die Game Of Thrones-Serie hat einen noch nie dagewesenen, weltweiten Hype ausgelöst, der noch lange anhalten wird, denn die 8. und letzte Staffel der berühmtesten aller TV-Serien hat die Fans noch einmal so richtig angeheizt. „Game of Thrones – The Concert Show “ ist die ergreifende Live-Show der ganz besonderen Art. Dabei werden ein Orchester, ein großer Chor sowie Solokünstler die Musik aus allen acht Staffeln der Hit-Serie präsentieren. Leinwand-Animationen und visuelle Effekte sollen dabei die „Game of Thrones“-Herzen zusätzlich höherschlagen lassen. Mit modernster Technologie wird das gewaltige 100 Mitwirkende umfassende Game of Thrones-Ensemble der renommierten Cinema Festival Symphonics mit Orchester, Solisten und Chor die Fans auf eine musikalische Reise durch die Königreiche führen.

 Game of Thrones – am 28.01.2020 um 20.00 Uhr in der Congresshalle in Saarbrücken

 

Gewinnen

 L!VE verlost 2 x 2 Tickets für diesen musikalischen Abstecher nach Westeros! Wer mitmachen will, schreibt uns einfach bis zum 20.11. mit dem Betreff „Game of Thrones“ entweder eine Mail an gewinnen@live-magazin.de oder eine Postkarte an Live Magazin, Mainzer Str. 23, 66111 Saarbrücken. Namen und Adresse nicht vergessen!