• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Richling und 2084

George Orwells literarische Utopie 1984 ist längst von der politischen Realität überholt worden, denn Big Brother schreckt heute niemanden mehr – er ist zur TV-Unterhaltung verniedlicht worden. Zeit also, sich mit 2084 zu beschäftigen. Das neue Programm von Mathias Richling ist keine Science Fiction, es spiegelt – dramatisch genug – die Zukunft im Heute wider. Wie zukunftstauglich sind unsere Politiker wie Angela Merkel oder Martin Schulz? In welchen Abgrund führen uns die Machtbesessenen dieser Erde wie Trump, Putin oder Erdogan? Es macht Sinn, die Geisteshaltung dieser Demagogen bis ins Kenntliche zu karikieren, und deswegen tritt das Polit-Personal bei Mathias Richling zum Test auf Zukunftstauglichkeit an.

Matthias Richling – am 14.12. um 20 Uhr in der Saarbrücker Congresshalle

Das hat mir noch gefehlt …

…, dass du jetzt einen andren liebst Diese Zeilen entstanden Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts und werden von Max Raabe & Palast Orchester mit auf die Tournee 2017 genommen. Wer mag kann sich Gedanken machen über die Zeit der Tonfilme und Schelllackplatten oder gar über die großen politischen Umwälzungen und die Parallelen zu heute. Man kann aber auch einfach nur ein wunderbares Konzertprogramm genießen, das den Bogen schlägt von „Herr Ober, zwei Mokka“ zu „Küssen kann man nicht alleine“, wobei die Liederauswahl durch ein Voting von den Fans mitbestimmt wurde. Damals wie heute sollte diese Musik die Realität für einige Takte ausblenden. Dass das immer noch funktioniert, beweisen Max Raabe & Palast Orchester mit lässiger Eleganz

Max Raabe & Palast Orchester – am 21.10. um 20 Uhr in der Saarbrücker Saarlandhalle

Marek Fis am 20.10. in Neunkirchen

Unter Arrest: Im Herbst 2017 kehrt Marek Fis, der selbst ernannte Ostblocklatino, mit seiner neuen Solotournee „Unter Arrest“ zurück nach Neunkirchen. Auch „Unter Arrest“ liefert der sportliche Jogginghosenträger derbe Sprüche jenseits des Anstands. Munition für seine Gags liefern ihm beständig merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und das Boulevard–Blättchen mit den vier Buchstaben. Er nimmt sich dabei auch gerne immer selbst auf den Arm, denn die Fähigkeit sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, verliert Marek auch „Unter Arrest“ nicht. Mit vielen verschiedenen Dialekten sowie den deutsch-polnischen und auch anderen Klischees bewaffnet, spielt er gerne herum und trifft auch mit fieser Munition „fast“ immer den richtigen Ton. Alle Infos auf www.nk-kultur.de

Marek Fis – am 20.10. um 20 Uhr in der Neue Gebläsehalle in Neunkirchen

Loriots gesammelte Werke am 26.10. in Homburg

Wo laufen sie denn: Die Herren Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner mit der Ente im Bad, das weichgekochte Frühstücksei, für das in der Küche viereinhalb Minuten geschuftet werden muss, der Lottogewinner, dessen Tochter in Wuppertal mit dem Papst eine Herrenboutique eröffnen wird und der Mann, der zum Feierabend einfach nur da sitzen will und auf keinen Fall schreit. Sie alle gehören zu den großen Errungenschaften der deutschen Literatur im 20. Jahrhundert. Die Sketche und Dialoge von Loriot beschreiben mit großer Feinsinnigkeit und einem unvergleichlich liebevollen Humor unser alltägliches Miteinander. Auf der Bühne entwickeln sie ihre ganze Brillanz. Einfach dieses Theaterstück besuchen und erleben Sie, wie Regisseur Gert Becker die verschiedenen Szenen mit dem Ensemble auf die Bühne gebracht hat.

Loriots gesammelte Werke – am 26.10. um 20 Uhr im Kulturzentrum Saalbau in Homburg

Gloomaar Festival am 21.10. in Neunkirchen

Das neue Post-Rock-Festival, welches Platz für sämtliche Nebenspielwiesen des Genres bieten wird, geht diesen Herbst zum ersten Mal an den Start. Headliner ist die 2002 von den Brüdern Torsten und Niels Kinsella sowie Schlagzeuger Lloyd Hanney gegründete irische Post-Rock-Band God Is An Astronaut und Co-Headliner Long Distance Calling, die erfolgreichsten Post-/Prog-Rocker Deutschlands. Vervollständigt wird das Line-Up von der französischen Shoegaze-/Post-Rock-Formation Les Discrets aus Lyon, The Intersphere aus Mannheim, die die Grenzen anspruchsvoller Rockmusik vorwärts gen Horizont verschieben, Last Leaf Down aus der Schweiz, die es schaffen den Hörer mit ihrem sphärischen Sound in Traumwelten eintauchen zu lassen sowie als regionalen Vertreter die Instrumentalband Colaris aus Pirmasens. Alle Infos auf www.gloomaar.de

Gloomaar Festival – am 21.10. ab 17.30 Uhr in der Neue Gebläsehalle in Neunkirchen

Die Erfolgsshow feiert Geburtstag

Die kommende Apassionata-Tournee „Gefährten des Lichts“ gibt allen Fans einigen Grund zum Feiern: Zum 15. Mal gastiert Europas beliebteste Familien-Entertainment-Show mit Pferden in vielen europäischen Metropolen. Mehr als sieben Millionen Zuschauer konnten sich in über 1600 Vorstellungen in 74 Städten Europas von der Einzigartigkeit der Ausnahme-Produktion überzeugen. Mit einer konstant hohen Qualität und 14 erfolgreichen Tourneen avanciert Apassionata somit zu einem Aushängeschild der Entertainment-Branche. Mit dem mitreißenden Show-Soundtrack, aufwendig gestalteten Kostümen und perfekt auf die Szenen abgestimmte Lichtkompositionen werden die Zuschauer Teil eines unvergsslichen Erlebnisses. Alle Infos auf www.apassionata.com.

Apassionata-Tournee „Gefährten des Lichts“ – am 17.11. um 20 Uhr, am 18.11. um 15 und 20 Uhr und am 19.11. um 14 und um 18.30 Uhr in der Saarbrücker Saarlandhalle

Gewinnen …
L!VE verlost 3 x 2 Tickets für diese spektakuläre Show. Wer mitmachen will, schreibt uns einfach bis zum 10.11. mit dem Betreff „Apassionata“ entweder eine Mail an gewinnen@live-magazin.de oder eine Postkarte an Live Magazin, Mainzer Str. 23, 66111 Saarbrücken.

Konzerttipp: Max Raabe & Palast Orchester am 21. Oktober 2017

Max Raabe & Palast Orchester gehen mit neuem, stilsicherem Programm auf große Tournee und kommen dabei endlich wieder auch nach Saarbrücken. Und noch eine weitere Besonderheit bietet dieses Gastspiel: die Liedauswahl lag zum ersten Mal mit in den Händen der Fans. Dass das sehnsuchtsvolle „La Mer“ vom Publikum an die Spitze des Wunschkonzerts gewählt wurde, verblüffte Raabe schon. Aber mit ihm am Mikrofon haben wir als Zuhörer eine Lizenz zur gepflegten Langsamkeit in Zeiten absoluter Beschleunigung. Mit jedem Ton dürfen wir uns hinwegträumen – in plüschige Revuetheater und lange Cabaret-Nächte.

Max Raabe & Palast Orchester in der Saarbrücker Saarlandhalle am 21. Oktober 2017, 20.00 Uhr 

Stings linke und rechte Hand: Dominic Miller

„Wann immer Dominic Gitarre spielt, schafft er Farben, ein ganzes Spektrum von Emotionen, eine Klangarchitektur, in der Stille und Klang gleichermaßen ihren Platz haben. Er entführt den Geist in höhere Sphären.“ Das sagt kein Geringerer, als die Legende Sting über den Gitarristen Dominic Miller. Der in Buenos Aires geborene Gitarrist wird von Sting als seine „linke und rechte Hand“ bezeichnet, schrieb das bekannte Gitarrenriff aus Phil Collins „Another Day in Paradise“ und „You say it best“ für den Soundtrack des Blockbusters „Notting Hill“. Dominic Miller kommt mit seinem eigenen Trio im November zum allerersten Mal überhaupt in unsere Region. Tickets gibt es ab sofort an allen bekannten Ticket Regional Vorverkaufsstellen, online unter www.ticket-regional.de oder telefonisch unter: 0651 / 97 90 777

Dominic Miller – am 13.11. um 20.00 Uhr im Theater am Ring in Saarlouis

 

überzwerg – Spielzeit 2017/2018

Vier Neuproduktionen, darunter ein Jugendclub-Projek, erwartet die Besucher des Theaters am Kästnerplatz in der neuen Spielzeit: die Theaterbearbeitung des Jugendromans „Ins Nordlicht blicken“ von Cornelia Franz (Premiere 03.02.2018), „Patricks Trick“ von Kristo Šagor (Premiere 11.11.2017) und „Frühstück mit Wolf“ von Gertrud Pigor (Premiere 24.09.2017) Die letzte Premiere ist einem Gemeinschaftsprojekt des Jugendclubs vorbehalten, dessen Titel noch nicht feststeht. Außerdem werden acht Stücke wieder aufgenommen und die Adventslesungen feiern 10jähriges Jubiläum. Vom 14. bis 28. Oktober veranstaltet „überzwerg“ zum sechzehnten Mal das Festival „Spielstark“ im Schlosstheater Ottweiler und dem Theater am Ring in Saarlouis. Und im Herbst 2018 wird das „überzwerg“ 40 Jahre alt.

überzwerg – Theater am Kästnerplatz – Erich-Kästner-Platz 1, 66119 Saarbrücken, Tel: 0681-95828-0, www.ueberzwerg.de

 

 

Knallbunte Abende!

Im Mai startet erneut die erfolgreiche, viertägige Veranstaltungsreihe „Comedy im Frühling – Ein knallbunter Abend“, die das Kulturforum des Regionalverbandes Saarbrücken diesmal mit der Stadt Friedrichsthal bzw. mit den Gemeinden Großrosseln, Quierschied und Riegelsberg veranstaltet. Musik-Comedy im unverkennbaren Marpinger Dialekt verspricht das neue Programm „Wattdannnoch!“ der beiden Berufssaarländer Langhals & Dickkopp. Eine ‚Mélange Surprise‘ mit intelligenter Artistik und rasantem Humor erwartet die Zuschauer bei dem Kabarettisten Jochen Falck aus Berlin. Der vielseitig begabte Entertainer verbindet Slapstick und Stand-up-Comedy mit virtuosen Einlagen auf seiner Klarinette. Damit gelingt ihm eine gelungene Mischung aus Comedy und Improvisation. Sein clowneskes Programm „Betreutes Lachen“ ist albern, verspielt und schreiend komisch. Dafür erhielt er beim Varietéfestival ‚Les Feux de la Rampe‘ (Paris) den Preis für die originellste Darbietung. Und das Beste, der Eintritt ist frei.

Comedy im Frühling, jeweils um 20.00 Uhr am 07.05. in Großrosseln in der Rosseltalhalle, am
08.05. in der Bismarckschule in Friedrichsthal, am 09.05. in der Riegelsberghalle in Riegelsberg und am 10.05. in der Jahnturnhalle in Quierschied.