• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Das beste Electro Open Air Festival der Region

Das Lucky Lake Festival im Strandbad Losheim steht Ende August bereits zum fünften Mal ganz groß im Kalender aller Liebhaber elektronischer Musik in der Großregion. Schon im letzten Jahr waren Line Up, Besucherzahlen und Ausstattung auf höchstem Niveau und Top Acts wie Alle Farben, DJ Rush, Format: B und viele weitere begeisterten weit über 6.000 Besucher. Für das Lucky Lake Festival 2019 Weiterlesen

Vom Theker zum Tatort-Kommissar

„Leo Hölzer“ und „Adam Schürk“ melden sich zum Dienst! Daniel Sträßer als Adam Schürk und Vladimir Burlakov als Leo Hölzer führen künftig als Kriminalhauptkommissare das Ermittlerteam des „Tatortes“ des Saarländischen Rundfunks. „Die Aufgabe in meinem letzten Job, den ich in Saarbrücken hatte, bestand darin am Staden im Biergarten Merguez zu grillen und Zwickel zu zapfen. Heute, elf Jahre später, kehre ich, verlorener Sohn, nach Hause zurück, darf mich Hauptkommissar nennen, fiktive Gauner jagen und versuchen, Mordfälle aufzuklären. Und das alles an der Seite des wunderbaren Vladimir Burlakov“, sagte der gebürtige Völklinger Daniel Sträßer zur Bedeutung seiner neuen Rolle im SR-„Tatort“. Auch Vladimir Burlakov freut sich auf seine neue Job: „Ich bin überglücklich und dankbar. Vor allem, weil ich so glücklich bin mit dem Rest der Kolleginnen und Kollegen im Kommissariat, allen voran Daniel Sträßer. Und ganz besonders wichtig ist es für mich zu erwähnen, wie großartig unser erstes Buch aus der Feder von Hendrik Hölzemann ist.“ Der neue SR-„Tatort“ „das fleißige Lieschen“ wird noch bis 11. April unter der Regie von Christian Theede in Saarbrücken, Sulzbach, Mettlach und Püttlingen, gedreht – und er hat es direkt in sich. Er katapultiert die neuen Ermittler mitten in die Wirren einer verfeindeten, saarländischen Familie, in der jeder jeden hasst und ein Brudermord mindestens im Bereich des Möglichen liegt. Bis zur Ausstrahlung ist aber noch ein bisschen hin – wahrscheinlich Anfang 2020. Spätestens dann weiß dann auch der Rest der Republik, dass auf jeden Fall die bestaussehensten Kommissare haben!

Gesicht des Monats: Lisa Vuoso

Lisa Vuoso aus Saarbrücken ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern kann dazu auch tanzen und singen. Davon haben sich Millionen Zuschauer bei „Deutschland sucht den Superstar“ überzeugen können, als die 29jährige erfolgreich in den Recall einzog. Das Gleiche ist ihr mit damals noch 17 Jahren schon einmal gelungen und vor zwei Jahren hat die gelernte Einzelhandelskauffrau dann beim 34. Deutschen Rock- & Pop-Preis sogar einen ersten und einen zweiten Platz abgeräumt. Inzwischen ist auch ihr erstes Musikvideo „Du bist heiß“ auf YouTube online. Ganz klar unser Gesicht des Monats! Weiterlesen

Saarland macht schöner

In der neuen VOX-Beauty-Doku-Soap „Makel? Los!“ behandeln, verschönern und therapieren Experten täglich den ein oder anderen Makel. Ob verpfuschte Tattoos, extreme Hautprobleme, zu starkes und störendes Permanent-Make-up oder Friseur-Unfälle – ein vierköpfiges, rotierendes Expertenteam bündelt sein geballtes Knowhow, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Zum Expertenteam gehören jeweils eine Kosmetikerin, eine sogenannte Beautician, ein Dermatologe und plastischer Chirurg, ein Tätowierer und ein Friseur. Und natürlich dürfen hier saarländische Vertreter nicht fehlen, denn zum Expertenteam gehört Dr. Peter Kessler aus der Le Manoir Klinik bei Saarlouis, dem Dr. Barbara Veldung aus Saarbrücken zur Seite steht, wenn die chirurgischen Eingriffe besonders umfangreich werden. Pro Folge werden vier Klienten behandelt, die am Ende ihre Makel los sind.

Makel? Los! – ab 04.02. jeweils um 16.00 Uhr auf Vox

Keine Kompromisse: Arcadi Volodos

Als Arcadi Volodos mit atemberaubendem Klavierspiel und eigenen Arrangements die Konzertsäle dieser Welt eroberte, beeindruckte zunächst seine schier grenzenlose Virtuosität. Doch seine Virtuosität ist lediglich ein Ausdrucksmittel und paart sich mit einzigartigem Empfinden für Zeit, Klangfarben und Poesie. Ob Schubert, Schumann, Brahms oder Rachmaninow: Für all seine Interpretationen gilt, was ein Kritiker jüngst über seine mit Preisen überhäufte Einspielung mit Werken Frederic Mompous schrieb: „Volodos bringt die ‚Musik des Schweigens‘ mit atemberaubend gefühlvollem Anschlag und unglaublichen Klangfarben zum Schwingen und berührt dabei das Innerste jedes Zuhörers.“ Dem ist nichts hinzuzufügen!

Arcadi Volodos – am 24.01. um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Saalbau in Homburg

Im Saloon mit BossHoss

Ein richtiger Cowboy braucht seinen Saloon. Kein Wunder also, dass The BossHoss ihren auf die Promotour fürs neue Album einfach mitgenommen haben. Und damit war auch schon klar, wo beim Zwischenstopp auf dem Saarbrücker Halberg, der kleine aber feine Acoustic-Showcase gespielt wird.  Yeehaw!

Weiterlesen

Super sexy und leicht verrucht

„Sixx Paxx Roxx“ hält, was der Titel verspricht. Also Girls, runter vom Sofa und ab zur „Sixx Paxx Roxx“ Tour. Macht euch bereit für die einzigartige Menstripshow mit gekonnten Moves, faszinierender Akrobatik, live Gesang und natürlich jeder Menge nackter Haut. Eines ist sicher: Die Jungs werden hier nicht die einzigen sein, die ins Schwitzen kommen. Denn bei schmutzig-glänzenden Handwerker-Armen und Knack-Pos unter der Dusche steigt das Hotness- Barometer schnell in ins Unermessliche. Ihr wollt die „Sixx Paxx“am liebsten mit nach Hause nehmen? Kein Problem: Nach der Show könnt ihr bei einem Fotoshooting mit den Jungs auf Tuchfühlung gehen und den Schnappschuss als heißeste Erinnerung sofort mitnehmen. Wer den Hotties noch näher sein will, bucht ein limitiertes VIP-Upgrade. Hier gibt in der Pause die Möglichkeit, die „Sixx Paxx Roxx“ zu treffen und sie privat kennenzulernen. Am besten gleich buchen auf sixxpaxx.com

Sixx Paxx – mit Special Guest Marc Terenzi am 13.11. in der Arena Trier und am 14.11. in der Saarbrücker Congresshalle – sowie am 13.02. in der Zweibrücker Festhalle, am 17.03. in der Burgherrenhalle in Kaiserlautern und am 26.03. in der Dillinger Stadthalle

 

 

Das Kinder- und Jugendtheater Überzwerg feiert 40. Geburtstag

Im Oktober 1978 konzipierten der kürzlich verstorbene Jochen Senf, Ingrid Braun, Ingrid Hessedenz, Alice Hoffman und Peter Tiefenbrunner ein „Freies Kinder- und Jugendtheater Saarbrücken“. 40 Jahre später ist das überzwerg das größte professionelle Kinder- und Jugendtheater in der Region. Der 40. Geburtstag wird nun mit einem dreitägigen Fest vom 7. bis zum 9. September gefeiert. Mittelpunkt der Feierlichkeiten wird ein Hoffest mit Zauberei, Spielen, Tanz, Zirkus und einer musikalischen Revue bei freiem Eintritt am 8. September 2018 sein. Einen Tag später liest der Autor Thomas Engelhardt (alias Meyer, Lehmann, Schulze und ehemaliges überzwerg-Ensemblemitglied) aus seiner bekannten Kinderbuchreihe „Die wilden Zwerge“. In der Jubiläumsspielzeit 2018/2019 stehen nun vier neue Stücke auf dem Programm: „In meinem Hals steckt eine Weltkugel“ von Gerhard Meister (für Jugendliche und Erwachsene), „Der Feminist“ (ebenfalls für Jugendliche und Erwachsene), „Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften“ (für die Jüngeren ab 9 Jahren)  und „Stromer“ (für das junge Publikum ab sechs Jahren). Zehn Produktionen aus den vergangenen Jahren finden sich weiterhin im überzwerg-Spielplan. Eine Sonderrolle nimmt dabei „Ox & Esel“ in der mittlerweile 15. Saison ein. Aber vorher wird noch ordentlich Geburtstag gefeiert.

überzwerg – Theater am Kästnerplatz – Erich-Kästner-Platz 1, 66119 Saarbrücken, Tel: 0681+9582830, www.ueberzwerg.de

 Foto: Kerstin Krämer

Theaterhöhepunkte in einzigartiger Umgebung

Die besondere Kombination von modernster Technik und unberührter Natur verleiht der Naturbühne Gräfinthal ihren einzigartigen Charakter. Idyllisch in der Gemeinde Gräfinthal gelegen, begeisterte die Bühne in den letzten Jahren kleine und große Zuschauer mit fantastischen und märchenhaften Welten. In diesem Jahr präsentiert die Naturbühne Gräfinthal das Kinderstück „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler und Jan Weilers Komödie „Maria, ihm schmeckt’s nicht“, die die Besucher ins schöne Italien entführt, wo Sprachschwierigkeiten durch Leidenschaft überwunden, Fragen über angemessene Essensrationen geklärt und italienische Schlager mit Inbrunst gesungen werden. Ein großer Spaß mit viel Musik ist garantiert!

Naturbühne Gräfinthal – 66399 Mandelbachtal, Tel: 06804-6556, info@naturbuehne-graefinthal.de, www.naturbuehne-graefinthal.de

OHREN AUF! AUGEN AUF!

Sarah de la Rosa und Skip Äschett sind fraglos zwei der beliebtesten Saarbrücker DJs. Doch jetzt haben sich die beiden auf für DJs eher ungewöhnliches Terrain begeben: sie veranstalten Konzerte! Keine Konservenmucke, sondern richtige, live hergestellte Musik. Ihre Reihe Vocoder feierte Mitte Mai mit dem Konzert von Yeah but No als Headliner eine umjubelte Premiere – und jetzt steht am 5. August mit Xul Zolar (und Merga als Support) im Mauerpfeiffer die zweite Ausgabe ins Haus. Da haben wir doch glatt mal neugierig bei den Macherinnen nachgefragt.

Weiterlesen