• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Falco – The Show

„Rock me Amadeus“, „Jeanny“, „Out of the Dark“ oder „Der Kommissar“ – wer kennt sie nicht, die großen Hits von Falco. „Falco – The Show“ ist eine energiegeladene Falco-Konzert-Show und bietet dem 1998 in der Dominikanischen Republik verstorbenen österreichischen Popstar und Nationalhelden eine Hommage der Extraklasse. Michael Patrick Simoner ist weltweit der einzige von Maria Hölzel (Falcos Mutter) autorisierte Falco Darsteller, welcher seine Auftritte in original Kleidung (Uniform, Hemd, Mantel, Brillen…) zelebriert. Kein Wunder, dass die Fans nach der Show gern mal die ein oder andere Autogrammstunde nutzen, um diese Schätze zu berühren oder sich mit ihnen ablichten zu lassen. Nicht nur die eingefleischten Fans werden von diesem exklusiven Showact absolut begeistert sein. Mimik und Gestik sind verblüffend echt und die typische, arrogante Attitüde überzeugen auch den letzten Gast.

Falco – The Show – am 19.03. um 20.00 Uhr in der Saarbrücker Congresshalle

 

Gewinnen …

L!VE verlost 3 x 2 Tickets für diese besondere Hommage! Wer mitmachen will, schreibt uns einfach bis zum 10.03. mit dem Betreff „Falco“ entweder eine Mail an gewinnen@live-magazin.de oder eine Postkarte an Live Magazin, Mainzer Str. 23, 66111 Saarbrücken. Namen und Adresse nicht vergessen!

 

 

 

Bee Gees Musical kommt nach Saarbrücken

„Massachusetts“ lässt das Publikum in einer mitreißenden Show mit vielen der Original-Musiker an den wichtigsten Stationen dieser Ausnahme-Band teilhaben. Von den Anfängen vor 50 Jahren über „To Love Somebody“ und „Massachusetts“, die heiße Saturday Night Fever-Zeit bis zu ihrem letzten großen Album „You Win Again“. Das Musical ist musikalisch authentisch und auch optisch sowie emotional ganz nah dran am Original – denn die drei Sänger sind auch Brüder. Die ambitionierten italienischen Egiziano-Brüder stehen in engem Kontakt mit der Familie Gibb und sind seit Jahren auf den Spuren ihrer großen Vorbilder unterwegs. So konnten die drei nicht nur den Originalproduzenten und Keyboarder der  Bee Gees von 1975 bis 1982, Mr. Blue Weaver, verpflichten, sondern Dennis Byron, Schlagzeuger der Bee Gees 1973-1979, und Vince Melouney, Gitarrist von 1967 bis 1969.

Bee Gess Musical „Massachusetts“ – am 14.03. um 20 Uhr in der Saarbrücker Congresshalle

 

 

Super sexy und leicht verrucht

„Sixx Paxx Roxx“ hält, was der Titel verspricht. Also Girls, runter vom Sofa und ab zur „Sixx Paxx Roxx“ Tour. Macht euch bereit für die einzigartige Menstripshow mit gekonnten Moves, faszinierender Akrobatik, live Gesang und natürlich jeder Menge nackter Haut. Eines ist sicher: Die Jungs werden hier nicht die einzigen sein, die ins Schwitzen kommen. Denn bei schmutzig-glänzenden Handwerker-Armen und Knack-Pos unter der Dusche steigt das Hotness- Barometer schnell in ins Unermessliche. Ihr wollt die „Sixx Paxx“am liebsten mit nach Hause nehmen? Kein Problem: Nach der Show könnt ihr bei einem Fotoshooting mit den Jungs auf Tuchfühlung gehen und den Schnappschuss als heißeste Erinnerung sofort mitnehmen. Wer den Hotties noch näher sein will, bucht ein limitiertes VIP-Upgrade. Hier gibt in der Pause die Möglichkeit, die „Sixx Paxx Roxx“ zu treffen und sie privat kennenzulernen. Am besten gleich buchen auf sixxpaxx.com

Sixx Paxx – mit Special Guest Marc Terenzi am 13.11. in der Arena Trier und am 14.11. in der Saarbrücker Congresshalle – sowie am 13.02. in der Zweibrücker Festhalle, am 17.03. in der Burgherrenhalle in Kaiserlautern und am 26.03. in der Dillinger Stadthalle

 

 

Das Kinder- und Jugendtheater Überzwerg feiert 40. Geburtstag

Im Oktober 1978 konzipierten der kürzlich verstorbene Jochen Senf, Ingrid Braun, Ingrid Hessedenz, Alice Hoffman und Peter Tiefenbrunner ein „Freies Kinder- und Jugendtheater Saarbrücken“. 40 Jahre später ist das überzwerg das größte professionelle Kinder- und Jugendtheater in der Region. Der 40. Geburtstag wird nun mit einem dreitägigen Fest vom 7. bis zum 9. September gefeiert. Mittelpunkt der Feierlichkeiten wird ein Hoffest mit Zauberei, Spielen, Tanz, Zirkus und einer musikalischen Revue bei freiem Eintritt am 8. September 2018 sein. Einen Tag später liest der Autor Thomas Engelhardt (alias Meyer, Lehmann, Schulze und ehemaliges überzwerg-Ensemblemitglied) aus seiner bekannten Kinderbuchreihe „Die wilden Zwerge“. In der Jubiläumsspielzeit 2018/2019 stehen nun vier neue Stücke auf dem Programm: „In meinem Hals steckt eine Weltkugel“ von Gerhard Meister (für Jugendliche und Erwachsene), „Der Feminist“ (ebenfalls für Jugendliche und Erwachsene), „Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften“ (für die Jüngeren ab 9 Jahren)  und „Stromer“ (für das junge Publikum ab sechs Jahren). Zehn Produktionen aus den vergangenen Jahren finden sich weiterhin im überzwerg-Spielplan. Eine Sonderrolle nimmt dabei „Ox & Esel“ in der mittlerweile 15. Saison ein. Aber vorher wird noch ordentlich Geburtstag gefeiert.

überzwerg – Theater am Kästnerplatz – Erich-Kästner-Platz 1, 66119 Saarbrücken, Tel: 0681+9582830, www.ueberzwerg.de

 Foto: Kerstin Krämer

Theaterhöhepunkte in einzigartiger Umgebung

Die besondere Kombination von modernster Technik und unberührter Natur verleiht der Naturbühne Gräfinthal ihren einzigartigen Charakter. Idyllisch in der Gemeinde Gräfinthal gelegen, begeisterte die Bühne in den letzten Jahren kleine und große Zuschauer mit fantastischen und märchenhaften Welten. In diesem Jahr präsentiert die Naturbühne Gräfinthal das Kinderstück „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler und Jan Weilers Komödie „Maria, ihm schmeckt’s nicht“, die die Besucher ins schöne Italien entführt, wo Sprachschwierigkeiten durch Leidenschaft überwunden, Fragen über angemessene Essensrationen geklärt und italienische Schlager mit Inbrunst gesungen werden. Ein großer Spaß mit viel Musik ist garantiert!

Naturbühne Gräfinthal – 66399 Mandelbachtal, Tel: 06804-6556, info@naturbuehne-graefinthal.de, www.naturbuehne-graefinthal.de

OHREN AUF! AUGEN AUF!

Sarah de la Rosa und Skip Äschett sind fraglos zwei der beliebtesten Saarbrücker DJs. Doch jetzt haben sich die beiden auf für DJs eher ungewöhnliches Terrain begeben: sie veranstalten Konzerte! Keine Konservenmucke, sondern richtige, live hergestellte Musik. Ihre Reihe Vocoder feierte Mitte Mai mit dem Konzert von Yeah but No als Headliner eine umjubelte Premiere – und jetzt steht am 5. August mit Xul Zolar (und Merga als Support) im Mauerpfeiffer die zweite Ausgabe ins Haus. Da haben wir doch glatt mal neugierig bei den Macherinnen nachgefragt.

Weiterlesen

Highlights auf der Naturbühne Gräfinthal

„Das kleine Gespenst“ und „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ präsentiert die Naturbühne dieses Jahr. Idyllisch gelegen im Weiler Gräfinthal verwandelte sich die Bühne in den letzten Jahren in fantastische und märchenhafte Welten, die kleine und große Zuschauer begeisterten. Eine Kombination aus modernster Technik und unberührter Natur verleihen der Bühne dabei ihren einzigartigen Charakter. In diesem Jahr präsentiert die Naturbühne Gräfinthal das Kinderstück „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler und Jan Weilers Komödie „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ entführt die Besucher ins schöne Italien, wo Sprachschwierigkeiten durch Leidenschaft überwunden, Fragen über angemessene Essensrationen geklärt und italienische Schlager mit Inbrunst gesungen werden. Ein großer Spaß mit viel Musik ist garantiert!

Naturbühne Gräfinthal – 66399 Mandelbachtal, Tel: 06804-6556, info@naturbuehne-graefinthal.de, www.naturbuehne-graefinthal.de

Shakespeare in Hülzweiler

Die Volksbühne Hülzweiler präsentiert dieses Jahr die wohl bekannteste und meistaufgeführte Komödie von William Shakespeare. „Ein Sommernachtstraum“ wird diesen Sommer insgesamt sieben Mal auf der Freilichtbühne im Hülzweiler Wald aufgeführt. „Die bewaldete Örtlichkeit und das Ambiente unserer Bühne sind wie geschaffen für dieses Stück“, so der Regisseur Michael Schwed, der sich schon darauf freut, mit über 20 Bühnenakteuren diese Aufgabe anzugehen. Die in den letzten Jahren mit enormem finanziellem Aufwand angeschaffte Beleuchtungs- und Beschallungstechnik, wird die Aufführungen zu einem besonderen Erlebnis für die Besucher machen. Da die neue Technik bei Dämmerung und Dunkelheit noch besser zur Geltung kommt, haben sich die Verantwortlichen der Volksbühne Hülzweiler dazu entschlossen, statt der zunächst drei jetzt sogar vier Abendaufführungen anzubieten.

Volksbühne Hülzweiler – Zur Freilichtbühne, 66773 Schwalbach, Tel: 06831-58524, www.volksbuehne-huelzweiler.de

Fingerstyle at its best

Andy McKee, einer der besten Akustikgitarristen der Welt kommt im Rahmen seiner Deutschlandtournee auch ins Saarland. Millionen Klicks auf YouTube, Tourneen mit Prince und Dream Theater, diverse Auszeichnungen und der erste Künstler auf Tommy Emmanuels Label CGP Sounds sprechen für sich. Seine jugendliche Energie, sein strukturiertes Songwriting und der melodische Charakter seiner Songs sind sein Markenzeichen. Durch die Verwendung von wechselnden Stimmungen, Klopfen, perkussiven Schlägen und seiner einzigartigen Zweihand-Technik, lässt er seine Gitarre wie ein voll besetztes Orchester klingen. Seine Live-Auftritte sind zu einer Faszination für seine treuen Anhänger geworden, die Energie, die er während seiner Shows erzeugt, ist einzigartig.

Andy McKee – am 12.05. um 20.00 Uhr im Theater am Ring in Saarlouis

Gewinnen …
L!VE verlost 1 x 2 Tickets für diesen Gitarren-Hochgenuss! Wer mitmachen will, schreibt uns einfach bis zum 05.05. mit dem Betreff „Andy McKee“ entweder eine Mail an gewinnen@live-magazin.de oder eine Postkarte an Live Magazin, Mainzer Str. 23, 66111 Saarbrücken.

Nocturnal Tour 2018

So jung, 19 bzw. 20 Jahre alt, und schon Lollapalooza, Reeperbahn, Hurricane, Southside u.a. Festivals! Support von Kraftklub und den Sportis. Razz – aus dem Emsland (nicht zufällig, liegt Madsen-Wendland gleich nebenan!). Auch GZSZ-Erfahrung (2016, Januar). Gitarren, Bass, Drums: very wild at heart. Jungs-Stimme von großer Kraft. Sehr tanzbar, alles. Songs über das, was junge Menschen so machen und erfahren. I’m paralysed / Where are my feelings? / I no longer feel things (schaut Euch mal das zugehörige Video an!). DAS kann man, über die Razz-Musik und -Show, absolut NICHT sagen!

Razz – am 12.01. um 20.00 Uhr im Cotton Club der Kammgarn Kaiserslautern