• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Saarlouiser Festungstage starten in die neue Saison

Die Vaubaninsel ist trotz der anhaltenden Pandemie Anlaufpunkt für Touristen, Spaziergänger und
Musikfreunde. Dank des ausgefeilten Hygienekonzepts können nun aber wieder Veranstaltungen mit
bis zu 200 Gästen stattfinden. Das Kulturamt konnte mit verschiedenen Kooperationspartnern ein
vielfältiges Kulturprogramm für alle Musikgeschmäcker und Altersgruppen erstellen. Elmar Federkeil
zählt wohl zu den bekanntesten Schlagzeugern des Saarlandes. Am 17.07. präsentiert er mit Elm F. &
The Rooks funky Grooves und soulige Klänge zum Mitwippen. Zu den Höhepunkten des Programms
zählt die Latin Night mit De Corazon am 13.08. Eingebettet in ein stimmiges Gesamtkonzept aus
Dekoration und kulinarischen Spezialitäten taucht das Publikum ein in das südamerikanische Flair und
die Musik von Carlos Santana. Am 18.09. betreten mit Frau Wolf und Mega! Mega! die jungen Wilden
die Bühne der Vaubaninsel. Singer-Songwriter-Pop trifft auf Indie-Rock, deutschsprachige Texte auf
Gitarrenmusik. Musiker mit frischer Musik, die sich freuen, wieder auf der Bühne zu stehen.
Weitere spannende und abwechslungsreiche Veranstaltungen auf der Vaubaninsel auf
www.facebook.com/SaarlouiserFestungstage

Der Hingucker

Auf den ersten Blick würde man Jannik Secco vielleicht eher vor der Kamera als dahinter vermuten. Doch nur, weil der saarländische Fotograf selbst aussieht wie ein Model, bedeutet das noch lange nicht, dass er nicht mit Kamera umgehen kann – im Gegenteil! Anders ausgedrückt: ein echter Hingucker mit einem sicheren Auge für Hingucker!  Weiterlesen

Einfach auf einen Sprung vorbeischauen!

Seit September 2019 hat Saarbrücken eine neue Attraktion zu bieten, den ersten großen Trampolinpark! Auf 2000 qm Fläche können sich alle Besucher ab fünf Jahren im Sprungpark so richtig auspowern.  Hier findet sich alles, was ein professioneller Trampolinpark braucht: einen Freejump-Bereich mit rund 30 Trampolinen, beim Basketjump kommt es auf Zielgenauigkeit und Geschick an, beim Dodgeball aufs flink und schnell sein. Für eine besonders softe Landung gibt es einen großen Airbag und Würfelgruben, an denen Ungeübte erste Salti üben und Fortgeschrittene an ihrer Technik feilen können. Ein Hindernisparcours mit finaler Kletterwand bringt jede Menge Spaß und mutige Springer stellen sich der Herausforderung des Walljump. Mit einem sehr gut aufgestellten Hygienekonzept und aufmerksamen Mitarbeitern können sich alle rundum sicher fühlen. Es gibt getrennte Ein-und Ausgänge, genügend Händedesinfektions-Stationen und ein Einbahnstraßensystem. Alle Kontaktflächen werden regelmäßig desinfiziert. Der Sprungpark bietet jede Menge Fun & Action und noch viel mehr! Also am besten gleich online buchen – und nichts wie hin!

Sprungpark Saarbrücken – In der Galgendell 56, 66117 Saarbrücken, Tel: 0681-38751770, www.sprungpark.de

Mein Lieblingsding: Der Biergarten

Herrliches Sommerwetter und fallende Coronazahlen machen es möglich, dass sich die Kinderpflegerin Pauline Mühmel seit Ende Juni wieder ihrem Lieblingsding widmen kann: einem Biergarten. Obwohl, streng genommen sind es sogar zwei Lieblingsdinger, denn die mitten im Grünen gelegene Location und der Jägersburger Weiher sind nicht wirklich voneinander zu trennen. Die 19jährige Homburgerin und ihre Freunde schätzen außer den festen und flüssigen Leckereien des Open Air Bistros die dort im direkten Umfeld gebotenen, verschiedenen Möglichkeiten für abwechslungsreiche Aktivitäten: „Bei dem Wetter verbringe ich meine Freizeit super gerne hier am Jägersburger Weiher und spiele Minigolf, Federball und Tischtennis mit meinen Freunden. Unser absolutes Highlight ist der niegelnagelneue Sandstrand mit Beach Lounge, um dort unsere Abende ganz gechillt ausklingen zu lassen.“

Süßes Glück

Das noch recht junge Rubbellos „Süßes Glück“, erhältlich in jedem Lotto-Kiosk, bietet fast 126.000 Gewinnmöglichkeiten plus die Gewinnmöglichkeiten über die RubbelZusatzChance, wenn es direkt keinen Gewinn gab. Für diese zweite Chance nimmt jedes Rubbellos mit einem „JA“ an einer zusätzlichen Sonderauslosung teil, von denen es jährlich sechs Stück gibt – mit wechselnden Gewinnen im Wert von rund 10.000 Euro. Das „Süße Glück“ kostet 1 € mit Gewinnen von bis zu 3.000 € und ggf. einem Zusatzspiel. Die Rubbellose können überall da gekauft werden, wo groß „LOTTO“ draufsteht, also in jeder der rund 280 Annahmestellen im Saarland. Der Verkauf über das Internet ist verboten, genau wie die Abgabe an Personen unter 18 Jahren. Darauf wird geachtet und im Zweifelsfall wird auch nach dem Personalausweis gefragt.

Alle Infos zu den Rubbellosen von Saartoto auf www.saartoto.de

Jetzt geht´s los

Chancen nutzen nach der Pandemie. Wir zeigen, wo man ansetzen kann!

Die Erwartung liegt in der Luft, dass uns allen dank Impffortschritt, Herdenimmunität und Sommerwetter die Rückkehr in die Normalität bevorsteht. Dieser Neustart lässt sich vielerorts geradezu körperlich spüren und die allmähliche Öffnung nach den Shutdowns geht nicht nur mit einem vorsichtigen Aufatmen einher, sondern vor allem auch mit der Hoffnung, dass die Krise in absehbarer Zeit überwunden sein könnte. Damit bieten sich dann natürlich auch reichlich Chancen in den unterschiedlichsten Feldern. Wir haben da mal in vier Bereichen jemand gefragt, der sich da auskennt. Den Anfang macht unsere Fitness, die nach den Monaten im Homeoffice und auf der Couch einen ordentlichen Booster vertragen kann.

Weiterlesen

Mein Lieblingsding: Das Cosplay Outfit

Die 24jäjrige Alessia hat ein Hobby, das in den letzten Jahren immer bekannter wurde und auch hier mehr und mehr Anhänger findet: Cosplay. Der Begriff ist ein Kofferwort aus „costume“ und „play“ und beschreibt den Trend, bei dem Manga, Anime, Videospielen, Comics, TV-Serien oder Filme-Charaktere möglichst originalgetreu durch Kostüme und Verhalten nachgestellt werden. „Auf dem Foto bin ich 2B, die Protagonistin des Action-Rollenspiels Nier: Automata, ein weiblicher Android und Soldatin. Von ihr besitze ich auch noch andere Kostüme. Als engagierte Cosplayerin verbringe ich schon sehr viel Zeit mit der Herstellung meiner Kostüme und der Accessoires. Insgesamt besitze ich inzwischen bestimmt mehr als 50 Kostüme und dieses ist mein aktuelles Lieblingsding. Wer jetzt verständlicherweise in die ehemalige KuFa pilgert um Alessia zu bewundern, hat allerdings ein Problem: „Eigentlich lebe ich in Norditalien. Ich bin nur nach Saarbrücken gekommen, weil wir von dieser tollen, neuen Location gehört habe und hier ein paar Fotos machen wollte.“

 

Brot für alle Sinne

Lange Schlangen bis vor die Tür sind in Pandemiezeiten leider in vielen Geschäften ein vertrautes Bild. Dass solche Warterei mitunter aus einem sehr angenehmen Grund erfolgt, stellt seit sechs Jahren die echte Handwerksbäckerei „Brot & Sinne“ unter Beweis. Hier war auch schon vor Corona der Ansturm auf die ausgezeichneten, nachhaltig produzierten Backwaren riesengroß. Nicht umsonst erreichte die Bäckerei 2020 im Publikumsvoting des Wein- und Gourmetmagazin Falstaff um die beliebteste Bäckerei im Saarland Platz 1. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, eröffnet die 2015 am St. Johanner Markt gegründete Bachstube immer neue Brotläden. Inzwischen sind die Köstlichkeiten aus dem Ofen nicht nur an fünf Standorten in Saarbrücken erhältlich, sondern auch in St. Ingbert, Saarlouis, Brebach-Fechingen und ganz neu auch in Riegelsberg. Außerdem macht das eigene Backmobil vielerorts Station im ganzen Saarland. Beeindruckend sind zudem die stetig die saisonal und regional neu entwickelten Backwaren, die immer wieder mit Kreativität, Qualität und Geschmack begeistern.

Brot & Sinne – jetzt auch in Riegelsberg in der Saarbrücker Straße 27, links von Netto und Bio-Markt

#GeileStadtBrauchtGeile Aktion: Es geht nicht (nur) um Geld, sondern um Liebe.

Es ist eine kleine, bunte, irre und vielleicht auch leicht größenwahnsinnige Vision, zu der sich ein paar Saarbrücker Musiker, Gastronomen und Instagramer zusammen mit dem SR-Journalisten und Filmemacher Wolfram Jung zusammengeschlossen haben. Nika Jonsson, Freaky Jörn, Oku von den Reggearockers, Manuel Sattler, Etienne (Sänger Lumbematz) und David (Geiger Lumbematz), Thomas Blug, Zippo Zimmermann und Wolfram Jung wollen 10.000 Euro fürs Nauwieser Viertel einsammeln. Das ist nicht ganz einfach und vor allem ein ziemlich ambitioniertes Ziel. Von dem Geld soll nach Ende des Lockdowns das Leben und die Kunst gefeiert werden. Es sollen Leute engagiert werden, die umsonst im Viertel Kindergesichter bemalen, Akrobaten unterstützt, die in den Straßen Vorführungen machen und Musiker wie Manu oder Zippo gebucht werden, dass sie einen Abend Straßenmusik im Nauwieser Viertel veranstalten. Denn die Gastronomen werden sich das nach dem Lockdown erst einmal nicht leisten können. Kurzum: im Viertel sollen die Kunst und die kleinen Geschäfte unterstützt werden. Weiterlesen

Süßes Glück

Jetzt gibt es in allen Saartoto-Annahmestellen für einen Euro „Süßes Glück“, das süße Sommer-Rubbellos mit Gewinnen bis zu 3.000 Euro. Auch mit diesem Los wird Natur- und Umweltschutzprojekten im Saarland geholfen. Aktuell unterstützt Saartoto das Projekt: „Saartenvielfalt – Das Saarland blüht auf“. Bei dieser Initiative geht es um die Förderung der Artenvielfalt sowie die Schaffung von Lebensräumen für Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten im Saarland. Daher gibt es bei der Zusatzchance auch jede Menge Produkte aus der Region zu gewinnen, bei denen gleichzeitig der regionalen Handel unterstützt wird. Hier gibt es zum Beispiel ein großes Insektenhotel nebst Imkerbesuch im Wert 150 Euro, ein großes Insektenhotel mit Honig im Wert von 95 Euro, eine Bliesgau-Kiste im Wert von 45 Euro und kleine Insektenhotels im Wert 15 Euro zu gewinnen.