• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Leben & co

Saarländer triumphiert bei den eBillard World Masters

Zugegeben, der typische eGamer ist Reinhold Brückner nicht. Und trotzdem hat der 70jährige Rentner jetzt das Finale der „3 Cushion Masters“ im e-Billard erreicht. Der gebürtige Dudweiler hat sein halbes Leben dem Billard gewidmet, dem „echten“ Billard. Viele Jahre spielte er unter anderem für den BC Elversberg und schaffte es im Dreiband bis in die Relegation der 1. Liga. Im belgischen Gent konnte Reinhold Brückner ebenfalls auf sein Billardtalent aufmerksam machen und erreichte als einziger Nicht-Profi die Endrunde des Dreiband-Weltcups 1994. Nachdem seine zweite Ehefrau vor gut zwei Jahren verstarb, suchte sein Sohn nach einer passenden Ablenkung für ihn und machte ihn auf den E-Sport aufmerksam – und was wäre da naheliegender als Billard. Fast 27 Jahre nach seinem Weltcup-Erfolg mischte der mittlerweile 70jährige Anfang Februar die „3 Cushion World Masters“ im e-Billard tüchtig auf. Nach Siegen über „Manis“ aus Finnland, „Xgatox“ aus Kolumbien, „Creach“ aus Griechenland, Sang aus America und „Konti“ aus Deutschland und „Elektron“ aus der Türkei, erreichte er das Finale. Dort allerdings musste er sich „QRushless“ aus Ungarn geschlagen geben, aber der Titel als Vize-Champion der World Masters ist allemal genug Grund zum Feiern. Wir gratulieren!

 

Previous ArticleNext Article