• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Leben & co

SHOPPEN. FEIERN. GENIESSEN – SAARLOUIS

Im wilden Westen hätte Saarlouis die Landeshauptstadt Saarbrücken wahrscheinlich zum Duell herausgefordert. In Puncto Lebensqualität zumindest ist die Sache für viele Saarländer auch so schon klar. Auf geht’s in die Festungsstadt.Ob Saarlouis nun wirklich die heimliche Hauptstadt des Saarlands ist, darüber lässt sich trefflich streiten. Doch eins ist absolut sicher: als Einkaufsziel genießt Saarlouis weit über die Stadtgrenzen hinaus vollkommen zu Recht einen ausgezeichneten Ruf. Der ausgewogene Branchenmix und die Qualität des Angebotes machen die Stadt mega interessant. Elegante Kaufhäuser in zentraler Lage, gut sortierte Fachgeschäfte, trendige Boutiquen, eine moderne Einkaufsgalerie und die vielen spannenden Läden entlang der gemütlichen Fußgängerzone laden zu ausführlichen Shoppingtouren ein. Dazu ein denkbar breit gefächertes gastronomisches Angebot auf wirklich hohem Niveau und nicht zu unterschätzen, jede Menge günstiger Parkmöglichkeiten – kein Wunder, dass Saarlouis sich größter Beliebtheit erfreut.

Aus der Festung ist aber auch längst eine Stadt der Feste und Feten geworden, berühmt berüchtigt für ihre „wilden“ Partys in der Altstadt, die im Sommer immer eine einzige lange Open-Air-Theke ist. Besonders angesagt ist in letzter Zeit das Aramis in der Weißkreuzstraße, eigentlich eine Traditionslocation mit sensationellen Cocktails, die jetzt den Turbo gezündet hat, seit sie Anfang des Jahres von der Betreiberin des Saarbrücker In-Ladens Arnie & Jules übernommen wurde. Da empfiehlt sich eine solide Grundlage und zum Glück findet sich der vielleicht beste Chinese der Stadt nur zwei Ecken weiter im Postgässchen. Das Chinarestaurant Mandarin ist eines der wenigen, wirklich authentischen chinesischen Restaurants und gehört deswegen mit Recht seit mehr als dreißig Jahren zu den leckersten Adressen Saarlouis‘. Aber auch für Anhänger mediterraner Köstlichkeiten findet sich das passende Restaurant in der Nähe, nur genau in der anderen Richtung. Am kleinen Markt bietet das Donna Mia handgemachte Pizza, eigens hergestellte Nudeln und exklusive Gewürzmischungen, die einen die mediterrane Leichtigkeit erleben lassen. Bei solchen Genüssen fehlt manchen dann nur noch die Zigarette danach, aber was tun wenn das Päckchen leer ist, kein Automat in Sicht und die Geschäfte längst geschlossen haben? Auch das ist in der Saarlouiser Altstadt kein Problem, denn in der Silberherzstraße hat der All In Tabakladen und Kiosk bis mindestens 23.00 Uhr geöffnet und hat schon so manches Leben gerettet. Kein Wunder, denn dieser Späti hat mehr Stammkundschaft als mancher Club andernorts.

Zeit für eine erste Zwischenbilanz, wir haben lecker gegessen, tolle Drinks gehabt, uns mit Zigaretten und Kaugummis versorgt und dabei vielleicht auch noch jemand Nettes kennengelernt. Da bietet sich doch ein romantischer Spaziergang zu zweit an, vielleicht unter den Bäumen der Zeughausstraße entlang bis zum Prälat-Subtil-Ring. Und welch ein Zufall, da steht plötzlich das Hotel La Maison auf der anderen Straßenseite. Jung, aber kein bisschen schüchtern, regional verbunden, aber weltoffen. Ein lebendiges Haus, das Tradition mit Moderne verbindet.

Bestens ausgeruht und tiefenentspannt, mag sich der ein oder andere denken, so ein leckeres Essen wie am vergangenen Abend könne er sich auch selber zaubern, wenn er denn das nötige Handwerkszeug hätte. Also wieder auf in die Silberhertzstraße, denn die kann auch tagsüber punkten. In dem Fall mit Cuisinelle, dem Fachgeschäft für innovative und qualitativ hochwertige Küchenprodukte zur Verarbeitung von Lebensmitteln und das Anrichten und Servieren von Speisen. Überhaupt laden rings um Großer und Kleiner Markt viele attraktive Geschäfte zum Bummeln ein. In der Sonnenstraße finden sich beispielsweise gleich zwei tolle Boutiquen. Zum Einen Estrada Moda, ein sehr zeitgenössischer Store für erschwinglichen Luxus im femininen, spanischen Stil, und zum Anderen Herr & Frau Bergholz mit einer Vielzahl ausgewählter nationaler und internationaler Kollektionen für Damen und Herren und einer individuellen und kompetenten Beratung mit Wohlfühlfaktor. Falls man übrigens immer noch in Begleitung des Dates von letzter Nacht ist – und das Ganze etwas ernster wird – dann empfiehlt es sich vielleicht, ins Postgässchen zu schlendern, zum Jeune Mariée Brautatelier, um in entspannter Atmosphäre ein Traumkleid aus einer feinen Auswahl von drei tollen Brautmoden-Herstellern zu finden. Sollten dabei jedoch beim zweiten oder dritten Hingucken erste Zweifel aufkommen, was man denn da in dem Anhängsel zu sehen geglaubt hat, ist vielleicht ein Abstecher in die Brillengalerie Klein, gleich um die Ecke in der Weißkreuzstraße, eine gute Idee. Hier gibt es alles fürs gute Sehen, ein großes Sortiment inmitten eines modernen Ambientes und so wird mit modernster Technik die Sehschwäche gebannt. Falls dieser Tipp zu spät kommt, bleibt wohl nur der tiefe Griff ins Portemonnaie und wenn selbst der nicht reicht, bleiben ja noch die paar Schritte zur Sparda Bank in der Lisdorfer Straße, mit verständigem, bestens ausgebildeten und immer freundlichem Personal – und mehreren Geldautomaten.

Entsprechend steht jetzt eventuell Abreagieren und mal so richtig auspowern, um auf andere Gedanken zu kommen, auf dem Programm. Aber gleich aus welchem Grund, Fitness und Traumkörper haben noch nie geschadet. Das kann man natürlich in Eigenregie betreiben, immerhin ist mit dem Saarlouiser Decathlon ein ausgezeichneter Fachhändler vor Ort mit günstigen Produkten zu über 70 Sportarten. Auf 4.000 Quadratmetern ist alles zum Thema Sport im Angebot und neben der umfangreichen Radsport- und Fitness-Abteilung auch eine große Auswahl für Angelfreunde. Oder wenn es speziell um Wandern, Klettern, Bike oder Snowboard geht, dann ist Balance Action- & Mountainsports der Shop in Saarlouis, der einen bei der Ausübung der Lieblingssportart(en) unterstützt. Immer mehr Freunde findet auch das Pilates- und Faszien-Training, eine einzigartig sanfte und wirkungsvolle Trainingsmethode, mit der Das Pilates Studio am Prälat-Subtil-Ring bewegt und begeistert.

Wenn das alles nicht so wirklich wunschgemäß fruchten will, ist dagegen auch in Saarlouis ein Kraut gewachsen und ein kleines bisschen Nachhelfen ist natürlich immer erlaubt. MJ Kosmetik Jäkel in der Silberhertzstraße bietet sicheres und typgerechtes Permanent Make Up auf höchstem Niveau und perfekt betonte Natürlichkeit, einfach Qualität durch Erfahrung. Ebenfalls in der Altstadt am Großen Markt niedergelassen hat sich Konzept Weiss und verleiht mittels vier Varianten der Zahnaufhellung jedem Lächeln in entspannter Lounge-Atmosphäre ein neues, strahlendes Weiß. Die denkbar breite Palette von Zartrosa & Gold im Lifestylehaus in der St. Avolder Straße schließlich reicht von Make Up & Hairstyling und Kosmetik über Aroma-Therapien und unterschiedlichste Massagen bis zu Hypnose, Yoga, Coaching und Workshops. Das Einzige, was da noch fehlen könnte, ist die Beseitigung unliebsamer Härchen an der ein oder anderen Stelle, wo die Sonne nicht hin scheint. In der Weißkreuzstraße nimmt sich City Waxing, das Studio für Haarentfernung nach traditioneller brasilianischer Methode, der Sache an und sorgt für wochenlang, haarfreie, glatte Haut.

Und wer gedacht hat, Saarbrücken hätte wenigstens noch die Nase vorn, was szenige Supermärkte angeht, hat die Rechnung ohne Edeka Chiarello in der Metzer Straße gemacht. Genau wie der Saarbrücker Lonsdorfer Markt liegt auch er sehr verkehrsgünstig etwas außerhalb der Innenstadt und ist in Saarlouis einfach eine Institution. Und dank top Qualität, super Auswahl und bestem Service wird sich daran so schnell auch nix ändern. Nur für die tierischen Freunde zuhause sollte man noch ein Schwenk über die Saarbrücker Straße einlegen, denn die Futterabteilung der dortigen Filiale von Das Futterhaus wurde erneut als beste Tiernahrungsabteilung Deutschlands ausgezeichnet. Die paar Meter sollte uns das also allemal wert sein.

Ein Hinweis darf aber zum Schluss auf keinen Fall fehlen. Seit mehr 50 Jahren verdichtet sich das Leben in Saarlouis in der „Saarlouiser Woche“ (25.05. bis 03.06.), die neben der heiteren Geselligkeit immer auch ein Spiegel des aktuellen Stadtgeschehens war und ist. Stetig befindet sie sich im Wandel, hat immer wieder hat ihr Kleid gewechselt und dabei doch ihr Gesicht gewahrt. Auch das ist Ausdruck der puren Lebensfreude in Saarlouis. Das gilt natürlich besonders für die „Emmes“ (31.05. bis 02.06.), den schwungvollen Höhepunkt der Saarlouiser Woche mit dem großen Feuerwerk zum krönenden Abschluss.

Previous ArticleNext Article