• Termine News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:
Titelstory

Spieglein, Spieglein …

Mit der Kamera nach Gedanken schauen

Spiegelungen und Reflektionen offenbaren manchmal mehr als der direkte Blick auf das Gegenüber. Mit [reflection²] hat der saarländische Fotograf Frank Neu das Einbinden von Spiegelbildern auf beeindruckende Weise zum Leitmotiv einer ganzen Reihe von Arbeiten gemacht.

Der Zauber dieser Aufnahmen brauchte weder ein aufwendig ausgestattetes Fotostudio, noch umfangreiche digitale Nachbearbeitung am Rechner. Der heimische Balkon war vollkommen ausreichend. Seit 2009 haben so nun schon weit mehr als 100 Menschen hinter dem immer gleichen Fenster Platz genommen und doch sind dabei denkbar unterschiedliche Bilder mit ganz verschiedenen Stimmungen entstanden.

Dazu bedurfte es neben des entsprechenden Know-How vor allem auch des geschulten Auges eines erfahrenen Fotografen. Frank Neu fotografiert seit mittlerweile 28 Jahren und hat sich seine Fähigkeiten autodidaktisch erarbeitet.  Schon als Kind zogen Fotos ihn unwiderstehlich in ihren Bann, bis er schließlich selbst zur Kamera griff. Der auslösende Gedanke war dabei anfangs das Bestreben, Erlebtes auf Fotos festzuhalten, besonders nachdem er in jungen Jahren einen Bericht über den legendären Fotografen und Filmemacher Peter Lindbergh im Fernsehen gesehen hatte. Zu Beginn auf analoge Fotografie beschränkt, arbeitet der Neunkircher heute vorzugsweise digital – aber auch mit Polaroids.

Der Balkon mit dem Blick nach Innen

Neben Auftragsarbeiten interessiert sich der 46jährige seit 2000 auch für die Modelfotografie. Ansatz und Hintergrund der [reflection²] Serie war es schließlich, ganz unterschiedliche Menschen in der immer gleichen Situation, hinter dem selben Fenster abzulichten, mit dem Blick nach außen und doch in die Welt der eigenen Gedanken versunken.

Mit mittlerweile über 17.500 Followern ist sein Instagram Account (www.instagram.com/soulmining) ein weiteres und ganz wichtiges Projekt für ihn, auf dem er ausschließlich Bilder seiner viel gespielten und heiß geliebten Vinylplatten mit exklusivem High End Equipment zeigt. Neben der Fotografie lebt er so seine Leidenschaft für sündhaft teure HiFi-Anlagen aus, indem er Tests für „Fidelity“, eines der größten HiFi-Fach-Magazine verfasst – und dabei natürlich auch ablichtet.

Previous ArticleNext Article