Menu
RSS
Stimme Afrika´s!

Stimme Afrika´s!

Nach ihrem Debüt-Album „Love Revolution“ stellte Inna Módja mit dem Stück „I am Smiling“ den Titelso...

Cowboys und Indianer aufgepasst

Cowboys und Indianer aufgepasst

Heiß ersehnt und lang erwartet: Endlich ist sie da, die närrische, fünfte Jahreszeit mit den Mega-Fe...

Saarbrücken wird spuktakulär!

Saarbrücken wird spuktakulär!

Wenn Frankie Stein, Draculaura, Clawdeen Wolf und die Clique von Monster High Live loslegen, verwand...

Neunkircher Highlights

Neunkircher Highlights

Dass in Neunkirchen richtig was geht, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Auch die kommenden Woc...

Gut und Böse, eine unmögliche Liebe und das Schicksal

Gut und Böse, eine unmögliche Liebe und das S…

Das Musical „Fate – Das Bündnis der Mächte“ kommt mit neuer, überarbeiteter Bühnen- und Lichtshow in...

Daddy Cool – Das Boney M.-Musical

Daddy Cool – Das Boney M.-Musical

Vor 40 Jahren startete die Erfolgsgeschichte von Boney M., die von 1975 bis 1988 insgesamt 38 Top-Te...

Winterliches Zirkuswunderland

Winterliches Zirkuswunderland

Der Saarbrücker Weihnachtszirkus präsentiert dieses Jahr bereits zum sechsten Mal über Weihnachten u...

Sehen, Staunen und Genießen

Sehen, Staunen und Genießen

Kulinarische Genüsse für alle Fälle und alle Sinne – dafür steht der Partyservice Merlin. Aber nicht...

Prev Next

CookiesAccept

HINWEIS: Unsere Live Webseite nutzt COOKIES.

Cookies ermöglichen Funktionen, die Ihren Besuch angenehmer gestalten. Indem Sie diese Website benuzten, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu! Mehr Info´s

Ich stimme zu

Schein und Sein

Ich mag Statistiken nicht. Ich frage mich jedes Mal, wer sie gemacht hat, wie sie gemacht wurden und auf welche Quellen sie sich eigentlich berufen. Wenn ich mir überlege, dass die ersten Statistiken bereits 2000 v. Chr. gemacht wurden, wird mir ganz komisch zumute. Ich meine, wir berufen uns im Leben doch ständig auf irgendwelche Zahlen. „Laut Statistik ist jede vierte Frau glücklich“ oder „Laut Statistik sind 60 % der Deutschen in einer festen Beziehung“. Ich möchte nicht an die etwaige Dunkelziffer denken, also das Verhältnis zwischen der Zahl der Befragten und derer, die schlichtweg nichts davon wussten.

weiterlesen ...

Was für ein Hundeleben

Kürzlich wurde ich gefragt, als was ich im nächsten Leben gerne wiedergeboren werden würde. Als Profibasketballspieler antwortete ich zunächst vorschnell. Schließlich habe ich in diesem Leben genug Erfahrungen mit Körben gesammelt. Dann kam mir aber in den Sinn, wer es eigentlich von allen am besten hat. Nicht etwa Millionäre, Stars oder Könige, sondern Tiere! Hätte man vor Millionen von Jahren an der Supermarktkasse vor einem Dinosaurier gestanden, man hätte ihn vorgelassen, denn Dinosaurier regierten seiner Zeit die Welt. Zwar sind die Riesenechsen mittlerweile ausgestorben, dennoch hat sich nichts daran geändert, dass Tiere weiterhin die wahren Herrscher unseres Planeten sind. Die Mächtigsten unter ihnen sind jedoch nicht etwa Raubkatzen oder Insekten wie viele denken, sondern diejenigen, die von allen auf den ersten Blick am harmlosesten erscheinen… Haustiere!

weiterlesen ...

Clubzone Januar 2017

Herein spaziert in ein neues Jahr voller Partyspaß und Clubschabernack an den Ufern der Saar. Nach den letzten, wirklich ausgesprochen turbulenten, Wochen zu urteilen, geht 2016 mit Sicherheit als einer der partytechnisch gesehen, besseren Jahrgänge in die Annalen unseres schönsten Bundeslandes der Welt ein. Insbesondere die ungebremsten Vorkommnisse und moralisch zweifelhaften Geschehnisse der Weihnachtswoche und vor allem die herrlich ausufernden Ausnahmezustände in der Silvesternacht müssen ausführlich behandelt werden. Nur leider nicht in dieser Ausgabe. Denn da ganz überraschend auch dieser Jahr wieder unsere Druckerei partout nicht dazu zu bewegen war, über die Feiertage dieses auflagenstärkste Fachmagazin für Partyklatsch und Feiertratsch zu drucken, können wir heuer nur die Ausschweifungen der ersten drei Dezemberwochen behandeln. Die Weihnachts- und Silvesterdramen gibt’s dann wie immer in der nächsten Ausgabe, aber in schöner und liebgewonnener Tradition haben wir so die Möglichkeit, außer dem aktuellen Party- und Clubtreiben, wieder die grandiosesten Glanzleistungen des zu Ende gegangenen Jahres zu würdigen.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren