• Termine, News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Leben & co

Die Homburger Kulturgesellschaft lädt ein zum 48. Maifest vom 24. bis 26.05.2024

Nach den beiden erfolgreichen Nach-Corona-Veranstaltungen 2022 und 2023 veranstaltet
die Homburger Kulturgesellschaft auch dieses Jahr wieder ihr traditionelles Maifest mit über
20 Liveacts in der Homburger City. Am Freitag, den 24.5. wird Bürgermeister Michael Forster
das Fest eröffnen. Zahlreiche Essens- und Getränkestände werden in breiter Vielfalt für das
leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher sorgen. In der Talstraße findet wieder ein
Krammarkt statt. In der St.-Michael-Straße kommen die Kinder auf ihre Kosten. Für die
Open-Air-Konzerte stehen in diesem Jahr wieder drei Bühnen zur Verfügung: Bühne 1 auf
dem Hist. Marktplatz, Bühne 2 auf dem Christian-Weber-Platz sowie die Rockbühne am
Rondell. Das Musikprogramm hat es wieder in sich:

Am Freitagabend wird auf dem Marktplatz die Band „Krachleder“ zur Eröffnung einheizen.
Auf dem Christian-Weber-Platz stehen Rap und Hip-Hop auf dem Programm, während auf
der Rockbühne die Southern Rock-Band „Scout“ sowie die AC/DC-Tributeband „TNT“ für
mächtig Power sorgen.

Der Samstag startet musikalisch bereits am frühen Nachmittag. Auf dem Marktplatz sind als
Topact die „Revengers“ am Start, am Rondell tritt Rockröhre Amy Montgomerymit ihrer Band
auf, während auf dem Christian-Weber-Platz die hervorragende Phil Collins/Genesis-
Tributeband „True Collins“ für mächtig Stimmung sorgen wird.

Am Sonntagmittag gehört der Christian-Weber-Platz traditionell den Line-Dancern, die sich
zum Sound von „Contry to Go“ in Bewegung setzen. Abschließend heizen „Muka & Friends“
ein. Der Marktplatz gehört an diesem Abend dem Orchester „Happy Sound“ und den „Gentle
Jackets“. Am Rondell macht der Ausnahmegitarrist Thomas Blug mitseiner „Rock Anarchie“
Station. Zusätzlich wird es am Sonntag einen Walkact geben.

Das Organisationsteam der Homburger Kulturgesellschaft wird während der gesamten
Festdauer für einen reibungslosen Ablauf sorgen. An allen Bierständen wird es wie auch
beim letzten Mal wieder die Mehrweg-Maifestbecher geben, da der Ausschank in Gläsern
untersagt ist. Damit tragen Veranstalter und Besucher*innen gegenüber der Verwendung
von Einwegbechern aktiv zum Umweltschutz bei. Mit der einmaligen Bechergebühr von 2 €
leistet jeder Gast einen kleinen Beitrag zur Gegenfinanzierung dieses eintrittsfreien Events.

Previous ArticleNext Article