• Termine, News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Veranstaltungen

Die Muschel rockt weiter!

Von Juni bis September findet die beliebte Konzertreihe im Deutsch-Französischen Garten statt. „Die
Muschel rockt!“ entstand 2019, ursprünglich als Ersatzveranstaltung zum Saarbrücker Altstadtfest,
welches pandemiebedingt abgesagt werden musste. Aufgrund der hohen Nachfrage startet in diesem
Jahr bereits die 5. Ausgabe. Bei „Die Muschel rockt!“ ist für jeden Geschmack etwas dabei:
Den Anfang macht am 01.06. ein Singer-Songwriter Festival bei dem saarländischen und
französischen Singer-Songwritern die Gelegenheit geboten wird, ihre eigene Musik vorzustellen. Das
Publikum kommt so in den Genuss eines vielfältigen Programms, bestehend aus verschiedenen
Stilrichtungen, Besetzungen und Sprachen. Bei einem Spaziergang durch die Anlange wird auch in
diesem Jahr der Songwalk an mehreren Stationen für musikalische Unterhaltung sorgen. 2023 fand
das Festival zum ersten Mal in Kooperation dem PopRat Saarland e.V. statt und wird in diesem Jahr
ein toller Auftakt der Muschel rockt sein.

Internationalen Besuch gibt es am 06.06., wenn die Band „Bantu“ aus Nigeria das Publikum mit
Afrofunk zum Tanzen bringen wird. Die 13-köpfige Band ist mehr als zwei Jahrzehnte nach ihrer
Gründung nach wie vor eine der führenden Live-Bands und Konzeptkünstler in Afrika, Europa und
weltweit. Angetrieben von einem starken Wunsch nach sozialer Gerechtigkeit haben Bantus Musik
und Texte von Anfang an Themen wie Korruption, Ungerechtigkeit, Migration, Fremdenfeindlichkeit
und urbane Entfremdung angesprochen – ob in Deutschland und Europa oder Nigeria und Afrika.
Neben dem Aufnehmen und Komponieren von Musik wird Bantu die jüngste Wiederbelebung der
Live-Musikszene in Nigeria durch Afropolitan Vibes zugeschrieben, eine monatliche Konzertreihe und
ein Musikfestival, das sie fast das ganze letzte Jahrzehnt in Lagos veranstaltet haben. Bei der Show
traten über 190 nigerianische und internationale Top-Acts auf, und sie wurde von The Village Voice zu
einem der derzeit besten Musik-Events der Welt gewählt. Im Gegensatz zu den meisten früheren und
heutigen Bands, bei denen der Star-Sänger eindeutig im Mittelpunkt steht, zeichnet sich Bantu durch
seinen unverkennbar kollektiven, kollaborativen Charakter aus. Wenn man eine so starke Band hat, in
der jeder glänzen kann, entsteht Magie.

Am 20.06. verspricht die Band „Incredible Pack“ ein garantiert packendes musikalisches Ereignis.
Eine Band wie keine andere, energiegeladen, spannend, mitreißend, fett mit Feeling! „Incredible Pack“
ist ein neues Rocktrio mit drei bekannten wie gestandenen Musikern der deutschen Musikszene:
Andreas Schmid-Martelle, Gitarre, Vocals, Komposition und Studioproduktion (Tommy Schneller,
Grenada Riddim, Fatman Productions, Chris Kramer, The Spacemen, Ron Williams, Popvirus,
Incredible Pack) sowie bis zum Jahr 2002 festes Mitglied der Jule Neigel Band. UFO Walter am Bass,
Mitglied der Randy Hansen Band und früher bei Embryo und Marla Glenn, aktuell mit Roter Kreis und
Studioproduktionen beschäftigt. Manni von Bohr am Drumset, der deutsche Drumpapst (Modern
Drummer Magazin USA), der ebenfalls bei Randy Hansen, Birth Control und Bröselmaschine für die
energetischen Grooves sorgt und in weiteren Projekten wie Martin Engelien’s GoMusic oder im Duo
mit dem Percussionisten Hakim Ludin (u.a. Peter Maffay) sich kaum eine musikalische
Herausforderung entgehen lässt. Die drei Musiker werden für ein energiegeladenes Konzert sorgen,
ohne Filigranes und vor allem Feeling zu vernachlässigen. Die Songs stammen sämtliche aus
Martelle’s Feder, sind eingängig (aber nie einfältig) und musikalisch spannend, den Hörer in den Bann
ziehend. Eine Band mit einem Sound, der in Europa seinesgleichen sucht.
Die junge Münsteraner Band „Current Street“ spielt am 25.07. eigene Lieder aus dem Pop und Rock
Genre. Die Newcomer Band aus Münster, entstanden aus einer Gruppe von Musikstudenten, gibt es
seit ca. zwei Jahren und hat dieses Jahr den ersten Song und Vorboten des Debut-Albums
veröffentlicht.

Am 01.08. werden Zuhörer das Gefühl haben von „Rody Reyes y Havanna con Klasse“ ins sonnige
Kuba versetzt worden zu sein. Rody Reyes und seine Band präsentieren pure kubanische
Lebensfreude mit dem Besten, was Salsa, Merengue, Bachata und traditionelle kubanische Musik zu
bieten haben. Die in Kuba ausgebildeten Musiker lieben und leben seit 20 Jahren Live-Konzerte.
Diese Begeisterung und Erfahrung hört man ihnen nicht nur an – man spürt sie. Rody Reyes ist ein
begnadeter Sänger, der sein Publikum liebt. Und das Publikum liebt ihn! Mit seiner ehemaligen Tour
Band „Sonoc de las Tunas“ gewann er den Emiliano Salvador Award Cuba, den kubanischen
Grammy für das beste Arrangement kubanischer Musik. Und seine aufwändig ausgewählten Live-

Musiker von Havanna con Klasse ruhen sich auf diesem Erfolg nicht aus. Ihr Anspruch ist, jedes
Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen, an das die Besucher auch noch nach Jahren mit
einem Lächeln zurückdenken.

Richtiges Summer-Feeling verbreiten am 22.08. „Sun Smash Palace“, eine Indie Rock/Indie Surf Band
aus Luxemburg. Sie wurde 2019 in Seoul, Südkorea, gegründet. Seit 2021 präsentieren sie ihren
sonnigen Indie-Surf-Sound in Luxemburg und ganz Europa. Nach ihrem Debütalbum veröffentlichten
sie 2022 die EP „An Answer to a Question That I Didn’t Even Know I Had”. Die Veröffentlichung ihres
neuesten und ambitioniertesten Albums ist für den Sommer 2024 geplant. Sun Smash Palace setzt
sich aus Mitgliedern aus Deutschland (Eric), Frankreich (Axel), Italien (Vita & Michele) und Luxemburg
(Raoul) zusammen.

Das Abschlusskonzert der Reihe am 05.09. wird von der Stadtkapelle Saarbrücken gestaltet. Hier darf
sich das Publikum auf eine mitreißende Mischung aus Swing und Pop freuen. Gute Stimmung ist also
garantiert! Für ein hohes musikalisches Niveau ist bei den Auftritten der Stadtkapelle Saarbrücken
stets gesorgt. Schließlich fungiert die 1959 gegründete Stadtkapelle als musikalische Repräsentantin
der saarländischen Landeshauptstadt und tritt bei Konzerten und offiziellen Anlässen regelmäßig mit
einem vielseitigen Repertoire auf, das von traditioneller und moderner Blasmusik bis zu
symphonischen Werken reicht.

Besucherinnen und Besucher können alle Konzerte im wunderschönen Deutsch-Französischen
Garten ab 19.00 Uhr kostenlos genießen. Nur das Singer-Songwriter Festival beginnt bereits um
14.00 Uhr.

Alle Infos auf saarbruecken.de/muschelrockt

Previous ArticleNext Article