• Termine, News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Veranstaltungen

Saarbrücken im Fokus Europas: Badminton Europameisterschaften versprechen Hochspannung und Emotionen

Fotos: Lara Suffel

Bald ist es soweit! Vom 8. bis 14. April steht Saarbrücken im Rampenlicht des europäischen Badmintonsports, denn die Europameisterschaften in der Saarbrücker Saarlandhalle versprechen atemberaubende Spiele, Hochspannung und jede Menge Action. Doch bei der EM geht es nicht nur um Medaillen, sondern auch um die letzten Punkte in der Olympia-Qualifikation – für viele Spielerinnen und Spieler ein Alles-oder-Nichts-Turnier auf dem Weg zum Traumziel Paris24.

Zu den deutschen Hoffnungsträgern gehören Mark Lamsfuß und Marvin Seidel, die vor heimischem Publikum als Titelverteidiger im Herrendoppel starten und auch im Rennen um die Olympiatickets aussichtsreich positioniert sind. Aber, wie Marvin Seidel betont: „Wir dürfen nicht nachlassen. Jeder Punkt zählt und die Konkurrenz schläft nicht.“ Eine gute Platzierung wäre nicht nur der Lohn für die harte Arbeit, sondern auch der Schlüssel zur begehrten Olympiateilnahme.

HYLO Open 2023, BWF World Tour Super 300, Saarlandhalle, Saarbruecken, 03.-05.11.2023, Foto: Lara Suffel

Besonderes Augenmerk verdient das gemischte Doppel mit Mark Lamsfuß und Isabel Lohau. Auch sie sind amtierende Europameister und wollen zu Hause ihren Titel verteidigen. Hinzu kommt: Das deutsche Top-Mixed wurde im vergangenen Jahr von einer Knieverletzung von Mark Lamsfuß in der Olympiaqualifikation zurückgeworfen. Nur wenn in den kommenden Wochen einige Top-Resultate eingefahren werden, besteht noch Hoffnung auf eine Teilnahme in Paris. Umso wichtiger werden die Europameisterschaften im April, die den Abschluss der einjährigen Qualifikationsphase bedeuten: „Für uns wird es schwer. Die Wochen vor der EM werden entscheidend sein, ob es bei der EM noch die Chance auf das Olympiaticket gibt. Aber dann wäre es natürlich ein filmreifes Setting und etwas sehr besonderes, bei der Heim-EM diesen Traum zu verwirklichen“, erklärt BCB-Athletin Isabel Lohau.

Auch im Damendoppel zählt Lohau zum Favoritenkreis. Mit ihrer Partnerin Linda Efler, ebenfalls für den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim in der 1. Badminton Bundesliga aktiv, holte sie bei den letzten Europameisterschaften in Madrid 2022 Silber für Deutschland.

Neben den deutschen Athlet:innen werden auch zahlreiche internationale Topstars den Weg nach Saarbrücken finden. Allen voran wird der amtierende Europameister und Olympiasieger Viktor Axelsen aus Dänemark erwartet. Neben ihm stehen auch prominente Namen wie Carolina Marin (Spanien), Anders Antonsen (Dänemark) sowie Christo und Toma Junior Popov (Frankreich) auf der Teilnehmerliste.

Berauschende Atmosphäre in der Saarlandhalle

Die Europameisterschaften versprechen nicht nur sportliche Höchstleistungen, sondern auch eine mitreißendes Fanerlebnis. Nach dem grandiosen Erfolg der HYLO Open im vergangenen November ist das Ziel klar: Die Stimmung soll nicht nur wiederholt, sondern möglichst noch getoppt werden. Die Heim-EM verspricht ein Fest für die ganze Familie, für Badmintonfans und für alle Sportbegeisterte aus der Region zu werden. Vor allem für Marvin Seidel, gebürtiger Saarländer, BCB-Athlet und in der Region verwurzelt, wird das Turnier mehr als nur eine Europameisterschaft. „Ich kann es kaum erwarten“, sagt Seidel voller Vorfreude. „Nach der tollen Stimmung und Unterstützung bei den HYLO Open zähle ich die Tage, bis es endlich losgeht.“

Inmitten dieser Badminton-Fiesta fällt es schwer zu glauben, dass dies die erste Europameisterschaft in Deutschland seit 42 Jahren ist. Ein historisches Ereignis, das nicht nur für die Athlet:innen, sondern auch für die Stadt Saarbrücken und das Saarland ein besonderes Event ist.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets, unterstützen Sie unsere Sportlerinnen und Sportler und werden Sie im April Teil dieses einzigartigen Sportereignisses. Saarbrücken ist bereit, Geschichte zu schreiben – seien Sie dabei!

Previous ArticleNext Article