• Termine, News und Wissenswertes aus Saarbrücken, dem Saarland und der Welt:

Solo Comeback

Die Ausnahme – Sängerin Janine Meyer, elf Jahre Kopf der Band „Luxuslärm“ startet nach zwei Jahren Pause unter ihrem Spitznamen „Jini Meyer“ ihr Solo Comeback. Mit dem nötigen zeitlichen Abstand, einer spontanen und kreativen Herangehensweise ist es Jini Meyer gelungen, mit den neuen Songs einen perfekten Neueinstieg zu schaffen. Nach erfolgreichen Jahren und über 250.000 verkauften Platten mit ihrer ehemaligen Band, tritt JINI MEYER nun endlich wieder mit neuen, eigenen Songs eindrucksvoll und lautstark ins Rampenlicht zurück. Deutsche Texte, die von gewonnener Freiheit, wilder Liebe und bedingungsloser Freundschaft, aber auch von den erlebten Schattenseiten des Lebens erzählen.

Jini Meyer – am 30.09. um 20.00 Uhr im Cotton Club der Kammgarn in Kaiserslautern

Foto: Sarah Kaiser

Brachiales Wochenende im Anflug!

Nach über einem Jahrzehnt Stille kehrt die „Brachial Drum Connection“ zurück ins südwestdeutsche
Nachtleben. In Trier, wo im Jahr 2006 alles seinen Anfang nahm, beginnt am 30.09.22 die Neuauflage
des Kult-Events im Doppelpack. Um der alten Zeiten zu gedenken, fällt der Startschuss kurz vor
Mitternacht im Ghost Club in der Trierer Innenstadt. Nach wie vor steht „Brachial Drum“ für die härtere
Gangart der elektronischen Musik und lädt dazu stets hochkarätige Acts auf seine Bühne ein. Am 1.
Oktober, also nur einen Tag später, steigt das große Finale des Openings in der Saarbrücker
Kulturfabrik, die jedem Liebhaber elektronischer Musik als Saarlands „Techno Tempel“ in Erinnerung
geblieben ist. Freut euch auf ein Line Up mit Ansage! PetDuo, Angy Kore b2b Gabriel Padrevita, Viper
XXL, Noemi Black und T.T. Hacky sind nur Einige, die an diesem Wochenende die Tanzfläche zum
Brennen bringen werden. Alle Infos auf www.brachialdrum.de!

Brachial Drum Connection – am 30.09. im Ghost Club in Trier und am 01.10. in der ExKufa in
Saarbrücken